Anzeige
Anzeige
10. April 2017, 08:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die populärste Goldmünze der Welt wird 50 Jahre alt

Ein Investment in Gold bietet außerordentlich viele Vorteile. Dies gilt besonders für Objekte, die als offizielles Zahlungsmittel von einer Notenbank herausgegeben werden. Gastkommentar von Thomas Buckard, Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen AG

PF Foto Thomas Buckard 2016-Kopie in Die populärste Goldmünze der Welt wird 50 Jahre alt

Thomas Buckard stimmt auf den Geburtstag der Goldmünze Krügerrand ein.

Gold hat einen ganz besonderen Charme. Es ist physisch greifbar, es ist erlebbar, und damit – zumindest theoretisch – unmittelbar als Tauschmittel geeignet. Erst recht, wenn es als Münze oder offizielles Zahlungsmittel von einer Notenbank herausgegeben wird.

Am 3. Juli 1967 brachte die South African Mint Company in Pretoria mit dem 1-oz-Krügerrand die wohl bekannteste und am weitesten verbreitete Goldanlagemünze der Welt heraus. Der legendäre, 32,77 Millimeter mal 2,84 Millimeter große Krügerrand enthält eine volle Unze Feingold (rund 31,103 Gramm) sowie zusätzlich rund 2,83 Gramm Kupfer (22 Karat Legierung – 916,6/1000 mit 1/12 Kupferanteil). Dieser Beimischung verdankt die Anlagemünze ihren kräftigen Rotton und eine deutlich höhere Härte als empfindliches Feingold.

Neue Stückelungen werden eingeführt

Die Vorderseite des großen Krügerrands zeigt bis heute unverändert ein Porträt von Paul Kruger. Er war von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik und Gründer des Krüger-Nationalparks. Die häufiger abgebildete Rückseite zeigt das südafrikanische Nationaltier, den Springbock. Der Krügerrand erreichte schnell eine erhebliche Marktdominanz. Begünstigt wurde der Aufstieg vielleicht auch, weil der bis dahin durch die USA bei 35 US-Dollar/Unze eingefrorene Goldpreis wieder frei gehandelt wurde. Die Stückelungen unterhalb einer Unze wurden 1980 eingeführt, im Jubiläumsjahr 2017 kommen weitere Stückelungen hinzu.

Obwohl er eine Münze ist, trägt der Krügerrand keinen Nennwert. Damit unterscheidet er sich vom kanadischen Maple Leaf, den Königin Elisabeth II und ein Ahornblatt zieren. Der Maple Leaf stellt seit 1979 für Münzsammler und Goldanleger eine Alternative dar, zumal er einen noch höheren Goldgehalt aufweist. Für Krügerrand und Maple Leaf wird der Wert täglich von offizieller Seite entsprechend dem Gold-Marktpreis festgesetzt.

Anlage Mehrwertsteuerfrei

Aufgrund seines Alters wurde zunächst der Klassiker aus Südafrika zum Synonym für moderne Anlagemünzen, zumal er unkompliziert erworben werden konnte. Die Beliebtheit von Krügerrand und Maple Leaf beruht auch auf sehr praktischen Gründen. Zum einen dem mit etwa fünf Prozent verhältnismäßig geringen Aufpreis auf den an den Edelmetallbörsen festgelegten Kassakurs. Zum anderen, weil beide Münzen als Anlagegold ebenso wie Goldbarren in der Schweiz und den Ländern der EU von der Mehrwertsteuer befreit sind.

Wenn Edelmetall als Anlage und Krisenabsicherung im Vordergrund steht, sind Münzen wie Maple Leaf oder Gold-Krügerrand gut geeignet, das Depot angemessen abzurunden. Ein weiterer Vorteil: Die Zinsen sind aktuell so niedrig, dass die Anleger bei Gold wenig Gefahr laufen, auf Erträge aus anderen Anlagen verzichten.

Thomas Buckard ist Vorstand der Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen AG, Wuppertal

Foto: Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

“Technologie kann nicht ethisch handeln”

“Daten sind das neue Öl”, so der Futurist Gerd Leohnhard auf der Axa Veranstaltung “Tomorrow Augmented”, auf der der Einfluss von Technologie auf unsere Gesellschaft, Arbeits- und Investmentmärkte diskutiert wurde. Leonhard und Vertreter von Axa IM sprachen über Vor- und Nachteile der Digitalisierung unserer Wirtschaft.

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...