29. Dezember 2017, 08:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Tendenz zur Vermögensverwaltung durch Mifid II”

Die Fürstlich Castell’sche Bank erwartet durch die Einführung von Mifid II in der kommenden Woche eine dramatische Veränderung der Bankenlandschaft und der Finanzberatung.

Cash-klein in Tendenz zur Vermögensverwaltung durch Mifid II

Sebastian Klein: “Viele Vorteile, aber auch mehr Bürokratie”

Der Gesetzgeber verlangt für Bankkunden eine höhere Kostentransparenz. Die Banken sind verpflichtet, bereits vor dem Geschäftsabschluss alle anfallenden Kosten für das ausgewählte Produkt auszuweisen. “In den letzten Wochen haben wir aufwendig unsere internen Systeme verändert und unsere Berater geschult, um Mifid II umzusetzen. Gleichzeitig haben wir unsere Kunden über die Neuerungen informiert und Sie darauf hingewiesen, was für Veränderungen in unserer Geschäftsbeziehung auf Sie zukommen”, so Dr. Sebastian Klein, Vorstandsvorsitzender der Fürstlich Castell’schen Bank.

Mifid II wird die Finanzberatung verändern

Die Finanzberatung wird sich zukünftig komplett verändern: Durch die ausführliche Dokumentationspflicht mit den strengen Auflagen und um die Risiken in der Beratung zu minimieren, wird das für Deutschland klassische Wertpapierberatungsgeschäft dramatisch an Bedeutung verlieren.

“Einzelinvestments werden zukünftig deutlich erschwert. Wir werden eine Tendenz hin zur Vermögensverwaltung erleben. Das vereinfacht für Bank und Kunden die Abläufe. Weniger Dokumentation auf Seiten der Bank – deutlich geringerer Zeitaufwand auf Seiten der Kunden, vielleicht gar nicht so schlecht in Zeiten dynamischer Kapitalmärkte. Auch das Berufsbild des Bankberaters wird sich verändern. Statt Beratung bei Einzeltiteln wird er sich auf das gesamthafte Risikoprofil des Kunden konzentrieren, eine Entwicklung, die wir in unserem Bankhaus bereits seit einigen Jahren forcieren”, so Klein. Mifid II biete für Verbraucher viele sinnvolle Maßnahmen. Doch es bringe nicht nur den Banken, sondern auch dem Kunden  mehr Bürokratie und begrenze de facto Wahlmöglichkeiten. (fm)

Foto: Michael Sommer

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...