23. Juni 2017, 10:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

US-Aktien: Stabil trotz Chaos

US-Aktien sind trotz der politischen Unsicherheit unter Donald Trump weniger volatil als europäische Aktien. Und obwohl die Kurse bereits gestiegen und die Bewertungen relativ hoch sind, sehen US-Fondsmanager noch Chancen an den US-Börsen.

Bruns-Loys 15786-cash in US-Aktien: Stabil trotz Chaos

Dr. Christoph Bruns, Loys AG: “Donald Trump ist ein großes Experiment.”

Die USA haben die wohl chaotischsten ersten 100 Tage einer Präsidentschaft hinter sich. Doch die Anleger haben nicht nur erstaunlich ruhig, sondern auch optimistisch reagiert: Der S&P 500 legte seit der Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 bis zum 22. Juni 2017 von 2139,56 Punkte auf 2.434,5 Punkte zu, ein Plus von über zwölf Prozent.

Weniger Freihandel und Immigration

Wie stark die Wahlversprechen Donald Trumps die Kurse beeinflussen, ist unklar. Zwar hat Trump angekündigt, die Unternehmens- und Einkommenssteuern zu senken und Infrastrukturausgaben zu erhöhen, aber andererseits will er den Freihandel und die Immigration begrenzen.

Die Idee, den Dodd-Frank Act wiederzubeleben und Großbanken in Investment- und Geschäftsbanken aufzuteilen, hat Trump ebenfalls in einem Interview mit Bloomberg erwähnt.

Zudem war eines seiner größten Wahlversprechen, gegen das “Establishment” anzutreten, was nicht auf eine unternehmensfreundliche Politik schließen lässt.

“Donald Trump ist ein großes Experiment”

Dass er seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf nicht ohne Kompromisse wird umsetzen können, auch nicht mit einem republikanisch dominierten Kongress, ist inzwischen bekannt. Mit seiner Gesundheitsreform scheiterte er bereits. Sein Kurs bleibt unbestimmt.

“Donald Trump ist ein großes Experiment. Die Börse ist sehr euphorisch, weil sie mit einer Steuerreform und sinkenden Steuersätzen rechnet”, vermutet Dr. Christoph Bruns, Fondsmanager, Teilhaber und Vorstand der Loys AG.

Und trotz dieser Unsicherheiten sind Anleger so gelassen wie in den Wochen vor der Finanzkrise 2008 nicht mehr. Das zeigt sich nicht nur an der niedrigen Volatilität der US-Aktien, die knapp über ihrem Zehn-Jahres-Tief liegt, sondern auch am Chicago-Board-Options-Exchange-Volatility-Index, kurz Vix.

Seite zwei: Euphorie der Investoren

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...