Anzeige
17. Januar 2018, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Börse 2018: Das Jahr lockt mit großen Chancen

Das noch junge Jahr 2018 verspricht ein in höchstem Maße interessantes Börsenjahr zu werden. Das gilt insbesondere für die Aktienmärkte und die Edelmetalle.

Gastbeitrag von Roland Leuschel und Claus Vogt, Börsenbrief Krisensicher Investieren

Börse 2018: Das Jahr lockt mit großen Chancen

Roland Leuschel: “Geldpolitik kann keinen Wohlstand schaffen, sondern lediglich Umverteilungsprozesse in Ganz setzen.”

Die Aktienmärkte sind unter der Führung der US-Börse extrem überbewertet und in jeder Hinsicht völlig überzogen, während die Spekulationsexzesse bei Kryptowährungen sogar das einstige Geschehen am Neuen Markt weit in den Schatten stellen.

Die hohe Überbewertung der US-Börse hat inzwischen die Spitzenwerte des Jahres 1929 überboten und ist in mancherlei Hinsicht sogar größer und vor allem mehr in die Breite gehend als im Jahr 2000.

Verluste bei Aktien zu erwarten

Das ist ein sehr wichtiger Befund. Denn daraus folgt zwingend eine sehr schlechte langfristige Performance, da diese fast ausschließlich von der fundamentalen Bewertung bestimmt wird.

Heutige Aktionäre werden auf Sicht der kommenden zwölf Jahre mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durchschnittliche Verluste in der Größenordnung von mindestens minus 1,5 Prozent pro Jahr machen.

Und in der nächsten Baisse wird sich der S&P 500 mindestens dritteln. In diesem Fall wären die Kennzahlen der fundamentalen Bewertung allerdings lediglich in den Bereich ihres langfristigen Durchschnitts zurückgekehrt und damit noch weit entfernt von einer möglichen Unterbewertung.

Traditionelle Altersvorsorge leidet

Vor diesem Hintergrund ist eine traditionelle Altersvorsorge, die auf einem Mix aus Aktien und Anleihen basiert, nicht mehr sinnvoll. Das ist eine der brisantesten Nebenwirkungen der ultra-laxen Geldpolitik der vergangenen Jahre: Sie untergräbt die Altersvorsorge und damit den Lebensstandard zukünftiger Rentner.

Geldpolitik kann keinen Wohlstand schaffen, sondern lediglich Umverteilungsprozesse in Ganz setzen. Dabei ist die Ruinierung der Altersvorsorge nur einer von vielen, die wir in unserem Börsenbrief Krisensicher Investieren ausführlich besprochen haben.

Bei den Rohstoffen und Edelmetallen zeigt sich hingegen ein ganz anderes Bild als an den Aktienmärkten. Speziell bei den Agrarrohstoffen herrscht tiefste Depression und somit die perfekte Voraussetzung für eine Trendwende nach oben.

Der Goldman Sachs Rohstoffindex befindet sich im Verhältnis zum S&P 500 auf einem Niveau, das in den vergangenen 50 Jahren nur zwei Mal erreicht wurde: 1970 und 1999.

In beiden Fällen folgte eine langfristige Rohstoff- und Edelmetallhausse, während an den Aktienmärkten und in der Realwirtschaft überaus turbulente Zeiten begannen. Da die aktuelle Ausgangslage fast identisch ist, sollten Sie sich auf ähnliche Entwicklungen wie damals einstellen.

Seite zwei: Rohstoffe und Edelmetalle sind lukrativ

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Investmentmarkt für Pflegeimmobilien boomt

Im Jahr 2018 hat der deutsche Investmentmarkt für Pflegeheime und Seniorenzentren das Transaktionsvolumen des Vorjahres um 149 Prozent übertroffen. Gleichzeitig verändert sich der Markt gewaltig hinsichtlich Objektauswahl und Struktur der Nachfrager und auch die Renditen bereiten zum Teil Probleme.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Bleiben die Zinsen auch 2019 niedrig?

Die EZB muss sich erneut mit schwächeren Konjunkturdaten im Euroraum beschäftigen, die Fed will 2019 weniger Zinserhöhungen durchführen und flexibel handeln. Währenddessen sind die Zinsen für Baufinanzierungen – insbesondere die 15-jährigen Zinsbindungen − seit Anfang Dezember noch einmal leicht gesunken. Wie es weitergeht.

mehr ...

Investmentfonds

Mit Tools gegen Anlagefehler

Wer emotional ist, trifft schlechte Entscheidungen, das ist bekannt. Dennoch investieren Frauen besser. Welche häufigen Anlagefehler Investoren machen und ob und wie sich vermeiden lassen, darüber haben Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gestern in Frankfurt diskutiert. Cash. war dabei.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...