20. April 2018, 14:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsch-Chinesische Partnerschaft zur Stärkung im Bereich ESG

NN Investment Partners (NN IP) hat eine Absichtserklärung mit Chinas Fondsgesellschaft China Asset Management Co., Ltd. (China AMC) unterschrieben. Die Absichtserklärung ist die Grundlage, um Möglichkeiten zur gemeinsamen Produktentwicklung auszuloten und gegenseitig die jeweiligen Erfahrungen an den europäischen und chinesischen Kapitalmärkten zu nutzen. Insbesondere soll das Angebot von NN IP und China AMC im Bereich der ESG-Anlageprodukte gestärkt werden.

China in Deutsch-Chinesische Partnerschaft zur Stärkung im Bereich ESG

Grüne Investments gewinnen auch in China an Bedeutung.

Nachhaltige Anlagen sind eine der Stärken von NN IP. Der Asset Manager hat die Berücksichtigung von ESG-Faktoren direkt in seinen Investmentprozess integriert. ESG steht für Environmental, Social und Governance.
NN IP hat 1999 seinen ersten nachhaltigen Aktienfonds aufgelegt und war einer der ersten Unterzeichner der Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (PRI). Die PRI-Initiative hat seit ihrem Start wesentlich dazu beigetragen, nachhaltiges Investieren weltweit in das Bewusstsein der Anleger zu rücken und gilt als führendes Netzwerk von Investoren, die sich zur Integration von ESG-Faktoren in ihren Investmentprozess und bei der Ausübung ihrer Aktionärsrechte verpflichtet haben.

“Langjährige Tradition bei nachhaltigen Anlagen”

Satish Bapat, CEO von NN IP und Mitglied der Geschäftsleitung der NN Group: “China AMCs Kenntnisse der chinesischen Kapitalmärkte und NN IPs langjährige Tradition bei nachhaltigen Anlagen ergänzen sich hervorragend. Die Kombination beider Expertisen kann für Anleger langfristigen Wert schaffen. Wir freuen uns daher sehr darauf, das Potenzial einer Partnerschaft mit China AMC auszuloten. Besonders freuen wir uns darüber, dass China AMC genauso viel Leidenschaft im Hinblick auf verantwortliches Investieren zeigt wie NN IP und auch in diesem Bereich in China eine erstklassige Fondsgesellschaft ist. Das Unternehmen ist die erste chinesische Fondsgesellschaft, die die PRI unterschrieben hat.”

China AMC bietet Investmentmanagement und Beratungsleistungen für institutionelle Kunden weltweit an. Durch eine Partnerschaft wird NN IP auch umgekehrt für China AMC eine zentrale Beratungsrolle einnehmen und das Unternehmen dabei unterstützen, bei der Integration von ESG-Faktoren in seine Investmentprozesse internationale Best Practices zu entwickeln und anzuwenden.

Einführung anspruchsvollerer Investmentstrategien

Tang Xiaodong, CEO von China AMC: “China AMC hofft, durch die Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Fondsgesellschaften wie NN IP in China anspruchsvollere Investmentstrategien einzuführen. So werden unseren heimischen Anlegern bessere Anlageprodukte und Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Zugleich hofft China AMC, das Verständnis internationaler Investoren für die chinesischen Kapitalmärkte und die chinesische Asset-Management-Industrie zu erhöhen, so dass diese Investoren auch mehr Möglichkeiten haben, an Chinas wirtschaftlicher Entwicklung teilzuhaben.”

Chancen der “Seidenstraßen-Initiative” nutzen

Die Absichtserklärung legt auch das Fundament für NNI IP und China AMC, um bei Chancen zu kooperieren, die sich aus der Seidenstraßen-Initiative (One Belt, One Road) ergeben. Satish Bapat: “One Belt One Road ist eine bedeutende Initiative, die voraussichtlich großen Einfluss auf die damit verbundenen Länder haben wird. Die Anlagechancen, die sich durch One Belt One Road eröffnen, sind sehr spannend. Durch die Zusammenarbeit werden unserer Meinung nach Kunden beider Unternehmen von NN IPs langjähriger Kernkompetenz im Management von Anleihen aus den Schwellenländern und den Frontier Markets und China AMCs Präsenz vor Ort in China profitieren.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Coronapandemie: Deutsche sammeln Pfunde

Die Coronakrise schlägt den Deutschen nicht nur auf die Psyche. Eine Auswertung von Risikolebensversicherungsinteressenten durch Check24 zeigt, dass die Bundesbürger in den Wochen des Shutdowns Pfunde gesammelt haben. Besonders gehamstert hat die Gruppe der 31- bis 40-jährigen.

mehr ...

Immobilien

Quadoro kauft zwei Objekte in Finnland für offenen Fonds

Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Publikumsfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private (Sustainable Europe), hat zwei Büroimmobilien in Tampere/Finnland für den Fonds erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Hanse Merkur führt Beratungsnavigator für Makler ein

Medienbruchfreie digitale Unterstützung im Vertriebsalltag: Die Hanse Merkur stellt unabhängigen Vermittlern eine voll digitalisierte Abwicklungs-Lösung von der Angebotserstellung bis zum Antragsversand ohne Medienbrüche zur Verfügung. Die Einführung des Beratungsnavigators ist eine Antwort auf die gestiegenen Anforderungen an die technischen Prozesse im vertrieblichen Alltag von Maklern und Mehrfachagenten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...