Anzeige
22. Januar 2018, 10:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondskonzept und Metzler Fund Services machen es digital

Die Fondskonzept AG und die Metzler Fund Services GmbH gestalten die Administration und Vertriebsunterstützung von Finanzmaklern vollständig digital. Kernpunkt ist die Entwicklung der digitalen Schnittstelle zwischen Metzler Fund Xchange (MFX) und dem Maklerservicecenter (MSC) zum gegenseitigen Daten- und Dokumentenaustausch.

Bretzke Fondskonzept in Fondskonzept und Metzler Fund Services machen es digital

Hans-Jürgen Bretzke, Fondskonzept: “Wir freuen uns, mit Metzler Fund-Services über ein noch breiteres Plattformangebot zu verfügen.”

Die Neuentwicklung der beiden Partner ermöglicht die nahtlose Integration der Fondsplattform des Bankhauses Metzler in den Beratungsprozess der Fondskonzept-Makler und beinhaltet automatisierte Depoteröffnungen inklusive einer elektronischen Signatur. Zudem können alle Orders der Makler auf direktem Weg aus dem Maklerservicecenter nach vorheriger Plausibilitätsprüfung papierlos in das MFX-System übermittelt werden.

Mifid II Funktionalitäten inklusive

Zum Leistungsspektrum des MFX-Systems gehören bei der umfangreichen Nutzungsvariante alle dort technisch umgesetzten MiFID II-Funktionalitäten inklusive dem systemseitigen Abgleich des Zielmarktes sowie der Zugang zu Strategieverwaltung und Reporting-Funktionen plus Morningstar-Tools.

Partner profitieren von gesamter Wertschöpfungskette

Die Partner von Fondskonzept profitieren von optimierten, beschleunigten Abläufen in der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich einer vollumfänglichen Dokumentation, die dem Kunden ein bis dato nicht gekanntes Serviceerlebnis verschaffen. Dieses bietet dem Makler die Voraussetzungen, sein Geschäftsmodell um eine Servicevergütung zu erweitern. Hierzu passt das seit 1. Januar 2018 gültige Preismodell von Metzler Fund Xchange, bei dem der Anlagevermittler eine optionale Servicevergütung von jährlich bis zu 1,5 Prozent (zzgl. MwSt.) auf die im Metzler Fonds-Depot/Konto verwahrten Vermögenswerte direkt mit seinem Kunden vereinbaren kann.

“Prozessgesteuertes Gesamkonzept”

Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand der Fondskonzept AG, ergänzt: “Wir freuen uns, mit Metzler Fund- Services als voll integrierten Partner über ein noch breiteres Plattformangebot zu verfügen. Das prozessgesteuerte Gesamtkonzept generiert für unsere Makler Alleinstellungsmerkmale, die in einer solchen Detailtiefe von ineinandergreifenden Funktionen noch nicht umgesetzt wurden. Wir setzen auf diesen Marktvorsprung mit der gemeinsamen Weiterentwicklung von zukunftsweisenden Infrastrukturlösungen für Anlagevermittler, wie sie die Dynamik der Digitalisierung erfordert.” (fm)

Foto: Fondskonzept

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

DISQ-Studie: Die besten Kfz-Versicherer – wer überzeugt

Für Autofahrer ist der 30. November ein wichtiges Datum. Viele Kfz-Versicherungen können  zu diesem Stichtag gekündigt werden. Wer einen Anbieterwechsel ins Auge fasst, sollte Preise, Leistungen und auch Service beachten. Welche Versicherer hier  Spitze sind, zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) unter 29 Kfz-Versicherern.

mehr ...

Immobilien

Umzugsbereitschaft sinkt mit dem Alter

Die Bereitschaft, im Alter noch einmal in eine andere Wohnung umzuziehen, ist äußerst gering, so eine DIA-Studie. Lediglich eine schwere Erkrankung und eine damit einhergehende Einschränkung der Selbstständigkeit sei der einzige Grund, der eine Mehrheit dazu bewegen könnte, die bisherige Wohnung aufzugeben und eine passendere Unterkunft zu suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Krisen sind gute Nachrichten für Goldanleger

Die Krise in der Türkei erinnert daran, wie fragil die Finanzmärkte sind. Das gilt nicht nur für hochverschuldete Schwellenländer wie die Türkei. Wenn die Notenbanken ihre expansive Geldpolitik wieder straffen, werden die Schwächen offensichtlicher. Warum der Goldpreis bald wieder steigt:

mehr ...

Berater

Deutsche Bank soll mehr gegen Geldwäsche unternehmen

Die Finanzaufsicht Bafin fordert von der Deutschen Bank mehr Anstrengungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Deutschlands größtes Geldhaus sei angewiesen worden, “angemessene interne Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen und allgemeine Sorgfaltspflichten einzuhalten”, teilte die Bafin mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Am BaFin-Pranger: Totalausfall bei Döner-Darlehen

Die Noon Finance GmbH (vormals VertsKebap Finance GmbH) hat Insolvenz angemeldet. Sie hatte noch bis vor Kurzem deutsches Anlegergeld gesucht, um damit mittelbar Döner-Restaurants in den USA zu finanzieren. Das ging offenbar gründlich schief.

mehr ...

Recht

E-Auto: Wer zahlt bei Akkuschäden?

Die Zahl der Elektro- und Hybridfahrzeuge in Deutschland wächst langsam aber stetig. Eine der teuersten Komponenten im E-Auto ist der Akku, der schnell zwischen 8.000 und 10.000 Euro kosten kann, teilweise auch mehr. Doch wer zahlt, wenn der Akku kaputt geht?

mehr ...