13. Februar 2018, 06:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die fünf reichsten Krypto-Milliardäre

Währungsspekulanten, wie 1992 George Soros, setzen meistens auf die Abwertung einer Währung. Eine andere Strategie haben die erfolgreichsten Krypto-Investoren verfolgt, die innerhalb von wenigen Jahren, teilweise nur Monaten, Milliarden verdient haben. Das US-Magazin “Forbes” hat eine Liste der Hauptprofiteure des Krypto-Booms erstellt.

Winklevoss-krypto-bitcoin-87906407 in Die fünf reichsten Krypto-Milliardäre

Cameron und Tyler Winklevoss (von links nach rechts) sind zunächst als Kläger gegen Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bekannt geworden.

Wer Mitte Dezember erst in den Markt der Kryptowährungen eingestiegen ist, wird Warren Buffett, Nouriel Roubini, James Dimon und co. Recht geben, die vor Kryptowährungen warnen. Wer allerdings schon länger dabei ist und nicht nur in Kryptowährungen sondern auch -Unternehmen investiert hat, konnte innerhalb kurzer Zeit zum Milliardär werden.

“Forbes” Suche nach den Krypto-Milliardären

“Forbes” hat eine Liste der 20 reichsten Krypto-Milliardäre und -Millionäre erstellt. Cash. stellt die mutmaßlichen fünf Milliardäre dieser Aufzählung vor. Obwohl das US-Magazin “Forbes” angibt, mit fast allen Personen, die genannt werden, gesprochen zu haben, ist das jeweilige Vermögen nur geschätzt.

Die Angaben basieren auf Daten vom 19. Januar 2018. Der vollständige Artikel, die Top-20-Liste der vermögendsten Krypto-Investoren und ihre Biografien werden in der Printausgabe des US-Magazins am 28. Februar erscheinen.

Bitcoin blieb jahrelang unbekannt

Noch vor wenigen Jahren waren Kryptowährungen einem großen Teil der Bevölkerung unbekannt. Wirtschaftsmagazine berichteten nur vereinzelt über Kryptowährungen und die Blockchain. Beliebter war das Thema in Technik- und Computermagazinen.

Bekannter wurde Bitcoin, als sein Kurs Ende 2013 die 1.000-US-Dollar-Marke übertraf. Doch mit dem sinkenden Preis wurde es in den folgenden Monaten wieder ruhiger um die Währung. Die wenigen Berichte waren meist negativ, oft ging es darum, dass mit Bitcoin im Darknet Waffen und Drogen gekauft werden können.

Seite zwei: Wie die Winklevoss-Zwillinge reich wurden

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

ADAC verschärft Wettkampf in der Autoversicherung

Der Wettbewerb der Autoversicherer wird in der diesjährigen Wechselrunde schärfer: Der ADAC tritt ab 1. Oktober mit neuen Kfz-Policen an, wie der Autoclub mitteilte. Das Ziel: Nummer eins unter den 20 Millionen ADAC-Mitgliedern werden, wie Marion Ebentheuer, Chefin der ADAC Versicherung AG, sagte. Verkauft werden die ADAC-Policen aber auch an Nichtmitglieder.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Für Mehrheit der Eigentümer unverzichtbar

Knapp 69 Prozent würden einen Makler engagieren, wenn sie als Verkäufer die Maklergebühren in Zukunft selbst tragen müssten. Auch die Immobilienbewertung findet primär online statt. Ein hoher Erlös steht für die Verkäufer in der Priorität vor der schnellen und reibungslosen Verkaufsabwicklung. Was die Studie von ImmobilienScout24 noch zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...