17. Juni 2019, 14:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fed-Zinssenkung am Mittwoch unwahrscheinlich

Die US-Notenbank Fed und ihr Präsident Jerome Powell stehen der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor einer nicht beneidenswerten Aufgabe. Sie müssten entscheiden, mit welchen Maßnahmen sich die Wirtschaft am besten durch aktuelle und künftige Unwägbarkeiten im Welthandel steuern lasse. Ein Gastbeitrag von Dave Chappell, Senior Portfolio Manager, Fixed Income at Columbia Threadneedle Investments.

Jerome-powell-fed-ap-100930003 in Fed-Zinssenkung am Mittwoch unwahrscheinlich

Federal Reserve Chairman Jerome Powell speaks during a press conference in Washington, DC on March 21, 2018. The Federal Reserve Board (FRB) decided to raise the policy interest rate by 0.25 percent. The rate of interest will rise since December 2017 for the first time in three months. ( The Yomiuri Shimbun via AP Images ) |

Angesichts einer Arbeitslosigkeit auf Rekordniveau, geringer Investitionen seitens der Unternehmen sowie eines sanften Inflationsdrucks. Angesichts dessen rechnet Columbia Threadneedle nicht mit einer Zinssenkung auf der Fed-Sitzung in dieser Woche.

Was passiert, wenn die Fed die Zinsen senkt?

„Im unwahrscheinlichen Fall, dass die Fed die Zinsen am Mittwoch senkt, könnte sie sich Vorwürfen ausgesetzt sehen, dem Druck von Trump nachzugeben, und den Preisen von Vermögenswerten weiteren Auftrieb verleihen“, schreibt David Chappell, Senior-Portfoliomanager im Bereich Anleihen bei Columbia Threadneedle.

„Sollte sie nichts unternehmen und wenig Interesse daran zeigen, die aktuellen Marktpreise zu stützen, läuft sie Gefahr, die Aktienmärkte in Anbetracht eines möglicherweise negativen Ergebnisses des G20-Treffens zu schwächen.“

Columbia Threadneedle erwartet, dass Powell wieder einmal einen schmalen Grat gehen wird

„Zum einen wird er die Wirtschaft preisen und erklären, dass die Inflation unter dem verharren wird, was er und seine Kollegen gern hätten. Zum anderen wird er zu verstehen geben, dass der Ausschuss bei möglichem Gegenwind durch den Handel und die generellen globalen Bedingungen auch weiterhin in der Lage sein wird, die Geldpolitik zeitnah anzupassen“, schreibt Chappell.

Auch die kurzfristigen Zinsprojektionen der Ausschussmitglieder – die sogenannten „Dot Plots“ – dürften signalisieren, dass die Fed handlungsbereit ist. „Diese Vorgehensweise sollte genügen, um die Märkte in etwa auf ihrem gegenwärtigen Niveau zu halten“, schreibt Chappell. „Aber an einem gewissen Punkt werden Anleger mehr als nur bloße Worte wollen – vielleicht schon beim Treffen im Juli.“

 

Foto: The Yomiuri Shimbun via AP Images 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...