Stephanie Pidun neu bei TPW

Die Insolvenzverwalterin Stephanie Pidun (46) wechselt mit ihrem Team zu TPW. Das Beratungsunternehmen baut damit den Insolvenzbereich mit Fokus auf Hamburg und den norddeutschen Raum weiter aus.

Stephanie Pidun wechselt zu TPW.

Pidun war zuvor Partnerin bei White & Case und zuletzt bei SKW Schwarz Rechtsanwälte tätig.

„Besonders der Zusammenschluss mit Baker Tilly Roelfs und die daraus erwachsenden Möglichkeiten der Beratung bei Unternehmensrestrukturierungen im Mittelstand haben mich ganz besonders motiviert, mit meinem Team den Insolvenzbereich bei TPW zu verstärken. Daneben bietet mir die langjährige Insolvenzverwaltungspraxis bei TPW eine ideale Plattform für meine Tätigkeit als Insolvenzverwalterin“, so Pidun.

1.050 Mitarbeiter deutschlandweit

Im Mai hatten die Wirtschaftsprüfungsunternehmen Baker Tilly Roelfs und TPW ihren Zusammenschluss verkündet. Nach Angaben der beiden Unternehmen werden deutschlandweit 1.050 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von 135 Millionen Euro erwirtschaften. (kb)

Foto: TPW

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.