27. August 2019, 06:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alexandra Frania ergänzt Vertriebsteam in Österreich

Die Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments treibt ihr Wachstum in Österreich und Osteuropa künftig mit einem größeren Team weiter voran. Ab Mitte September verstärkt Alexandra Frania als Sales Director das Büro am Standort Wien.

Alexandra-frania in Alexandra Frania ergänzt Vertriebsteam in Österreich

Alexandra Frania, Sales Director

Mit dem größeren Team wird die Fondsgesellschaft ihrem Anspruch noch besser gerecht, globale Expertise und lokales Know-how miteinander zu verbinden. Dabei wird speziell auch das Kundensegment der Fondsselektoren weiterhin eine tragende Rolle spielen, welches sich innerhalb des Geschäftes in Österreich sehr erfreulich entwickelt.

Insbesondere Produkte aus den Bereichen Globale Aktien, Multi-Asset und Hochzinsanleihen finden in diesem Segment angesichts des Niedrigzinsumfeldes viel Zuspruch.

Fokus auf Asset Managern, Dachfondsmanagern, Private Banking und Retail-Banken

Alexandra Frania unterstützt das Vertriebsteam in Österreich über verschiedene Kundensegmente hinweg. Ihr Fokus wird auf Asset Managern, Dachfondsmanagern, Private Banking und Retail-Banken liegen.

Zudem wird sie die Beziehungen der Fondsgesellschaft zu Versicherern stärken. Frania verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Asset Management und wird das Team in Österreich hervorragend ergänzen.

Vor ihrem Wechsel zu Columbia Threadneedle hat sie 17 Jahre lang bei der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft gearbeitet, zuletzt als Senior-Fondsmanager mit Schwerpunkt auf der Selektion von Drittanbieter-Fonds. Zudem lag ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf der strategischen und taktischen Asset-Allokation im Rahmen von Kundenportfolios. Frania verfügt über einen Master-Abschluss in Business.

Österreich bleibt strategischer Wachstumsmarkt

Herbert Kronaus, Country Head Österreich bei Columbia Threadneedle Investments, kommentiert die Erweiterung des Teams in Österreich wie folgt: „Österreich bleibt für Columbia Threadneedle ein strategischer Wachstumsmarkt. Wir sind bereits seit 18 Jahren vor Ort präsent, und unser Geschäft hierzulande wächst kontinuierlich.

Diesem anhaltenden Wachstum werden wir gerecht und stärken unsere lokale Präsenz mit der Einstellung von Alexandra Frania weiter. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihrer Verstärkung unseren Investoren vor Ort zukünftig einen noch umfassenderen Service bieten können.

Alexandra Frania verfügt über 20 Jahr Erfahrung im Asset Management, zudem ist sie in der Branche hervorragend vernetzt. Damit wird sie ein wesentlicher Treiber beim weiteren Ausbau unseres Geschäftes in Österreich und Osteuropa sein.“

Foto: Alexandra Frania

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Thomas-Cook-Kunden sollen Ansprüche beim Insolvenzverwalter anmelden

Das Justizministerium hat Pauschalreise-Kunden der insolventen Thomas Cook aufgefordert, ihre Ansprüche nicht nur bei der Versicherung, sondern auch beim Insolvenzverwalter anzumelden. Das sei Voraussetzung dafür, das versprochene Geld vom Bund zu erhalten, teilte das Ministerium am Freitag mit.

mehr ...

Immobilien

Neues Finanzierungskonzept: Sorgenfrei im Alter

Viele Menschen möchten sich im Rentenalter Wünsche und Träume erfüllen. Die notwendigen Geldmittel stecken dabei oftmals im Eigenheim fest. Um sich mithilfe der Immobilie den Lebensabend zu finanzieren, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Welche das sind und welche Vor- und Nachteile sie bieten, zeigt der Vergleich der Immobilienverkaufsmodelle.

mehr ...

Investmentfonds

Blockchain: Welche neuen Investment-Chancen die Technologie bietet

Die meisten Anleger verbinden mit „Blockchain“ Kryptowährungen wie Bitcoin & Co. Tatsächlich hat die Blockchain-Technologie als dezentrales, nichtmanipulierbares digitales Datenregister das Potenzial, die gesamte Geschäftswelt umzuwälzen. Welche Vorteile, aber auch Risiken bietet die Blockchain, in welche Unternehmenstypen sollte man investieren? Thilo Wolf von BNY Mellon Investment Management, kennt die Antworten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

Datenkrake Schufa: Was weiß die Schufa?

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, hat 360 Millionen Daten von 60 Millionen Deutschen erfasst. Wer einen Handyvertrag abschließt, Miet-, Kauf- oder Leasingverträge unterzeichnet oder einen Kredit aufnimmt, kann von der Schufa erfasst werden. Verbraucher haben nach Artikel 15 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einen Anspruch darauf, zu erfahren, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Was die Schufa weiß und darf.

mehr ...