China und Griechenland beflügeln Börsen

Weitere kräftige Kursgewinne an Chinas Börsen und die Hoffnung auf ein gutes Ende des Griechen-Dramas haben den deutschen Aktienmarkt am Freitag nach oben katapultiert.

Euphorische Stimmung an den Kapitalmärkten.

Griechenland habe seine Sparvorschläge nach Brüssel geschickt und kurz vor Toresschluss ein positives Signal ausgesendet, begründete Portfoliomanager Stefan de Schutter von Alpha Wertpapierhandel die gute Stimmung. Zudem knüpfen die Märkte in China am Morgen an ihre kräftige Aufwärtsreaktion vom Vortag an, was die Anleger an den weltweiten Börsen beruhige.

Wichtige Indizes im Aufwind

Der Dax  kletterte in der ersten Viertelstunde mit 2,00 Prozent ins Plus auf 11 238,50 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte kletterte wieder über die 20 000 Punkte-Marke um 1,95 Prozent nach oben auf 20 198,78 Punkte. Das Technologiewerte-Barometer TecDax stieg um 2,51 Prozent auf 1686,75 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50  gewann 2,31 Prozent.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.