Capital Stage will Chorus Clean Energy kaufen

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage will den Konkurrenten Chorus Clean Energy übernehmen. Bezahlen will Capital Stage komplett mit eigenen Aktien.

Vorstand und Aufsichtsrat von Chorus haben den Plänen zugestimmt.
Vorstand und Aufsichtsrat von Chorus haben den Plänen zugestimmt.

Für je drei Aktien von Chorus sollen die Anteilseigner fünf Aktien von Capital Stage erhalten, wie die im SDax notierte Capital Stage am Montag mitteilte.

Das sei ein Aufschlag von 36 Prozent auf den jeweiligen Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate, hieß es. Die Mindestannahmequote liegt bei mindestens 50 Prozent plus einer Aktie.

Vorstand und Aufsichtsrat von Chorus haben den Plänen zugestimmt, durch Zusagen von Großaktionären und Management hat Capital Stage sich bereits 15 Prozent der Anteile gesichert. Zusammen würden die beiden Unternehmen Solar- und Windparks mit einer Gesamtkapazität von mehr als 900 Megawatt betreiben.

Chorus Clean Energy hat derzeit einen Börsenwert von rund 226 Millionen Euro, die Aktie schloss am Freitag bei einem Kurs von 8,167 Euro. Auf Basis der beiden Schlusskurse entspricht das angebotene Paket rechnerisch je Chorus-Aktie einem Wert von 10,65 Euro und damit rund 295 Millionen Euro. (dpa-AFX)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.