Krisengewinner Wohnimmobilie

Foto: Florian Sonntag
Frank O. Milewski, Cash.-Chefredakteur

Man könnte glatt neidisch werden. Wenn man nicht im Sektor Immobilien unterwegs ist. Eine Studie jagt die nächste und alle haben nur einen Tenor: Die Immobilie, vor allem die selbstgenutzte, ist und bleibt ein sicherer Hafen als Anlage und als gefragter Basisbaustein zur Alterssicherung. Editorial von Frank O. Milewski, Cash.-Chefredakteur

Trotz oder gerade wegen Corona gewinnt das Thema noch einmal an Bedeutung. Das immer wichtiger werdende Thema Homeoffice und überhaupt der Rückzug in die eigenen vier Wände hat für eine steigende Zahl der Deutschen einen großen und wachsenden Stellenwert. In aktuellen Umfragen geben mehr als 50 Prozent an, dem Thema Erwerb von Wohneigentum näher treten zu wollen. Eine Steilvorlage also für alle Beteiligten im Immobiliensegment. Einzig das Angebot an adäquaten Objekten kann nicht mithalten.

Schon gar nicht, wenn man einen derzeitigen Trend als nachhaltig ansieht, wonach immer mehr Deutsche – sicherlich als Folge von Corona – eine Bleibe außerhalb der großen Metropolen suchen. Waren es 2016 noch 63 Prozent, die ein Eigenheim in einer Stadt mit 500.000 und mehr Einwohnern erwerben wollten, sind es im ersten Halbjahr 2020 nur noch 57 Prozent. Mittlerweile steht bei vielen Metropolisten das Landleben oder der Umzug in Kleinstädte mit weniger als 20.000 Einwohnern hoch im Kurs. Jene, die bereits dort wohnen, wollen auf keinen Fall dort weg. Sollte sich dieser Trend auch nach Corona verfestigen, würde das aber auch heißen, es muss auf jeden Fall gebaut werden. Niedrige Zinsen und gute und vor allem übersichtliche Fördermittel sind also mehr denn je zukünftig das A und O für Häuslebauer. Da kommt es gerade recht, dass das Baukindergeld, das eigentlich Ende des Jahres auslaufen sollte, von der Bundesregierung zumindest bis März 2021 verlängert wurde. Erstaunliche 60 Prozent der Deutschen kennen dieses Instrument und wollen es offensichtlich auch mehrheitlich nutzen. Ich bin gespannt, ob wir in den kommenden Jahren hierzulande eine Erhöhung der Wohneigentumsquote erleben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.