LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

LHI-Solarpark in Nord-Dänemark.

Der Solarpark hat eine Leistung von 49,14 Megawatt peak (MWp) und steht auf einer Fläche von rund 56 Hektar, teilt LHI mit. Der erzeugte Solarstrom werde über ein “PPA” vermarktet.

Mit diesem 28. Solarpark verwaltet die LHI Gruppe im Bereich Erneuerbare Energien ein Volumen von 1,4 Milliarden Euro. Alle Wind- und Solarparks haben eine Gesamtleistung von 718 MW/MWp.

Bei den Modulen handelt es sich um “bifaziale Module”, so LHI. Diese besäßen die Eigenschaft, zusätzlich indirektes Licht über die Rückseite der Module zur Stromerzeugung zu nutzen.

Auf Partner und Konditionen des PPA, was üblicherweise für Power Purchase Agreement (Stromkaufvereinbarung) steht und meistens die langfristige Stromabnahme vertraglich fixiert, geht die kurze Mitteilung nicht näher ein.

Foto: LHI

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.