One Group bringt weiteres Private Placement

Porträtfoto von One Group Geschäftsführer Malte Thies
Foto: One Group / Patrick Lux
Malte Thies, Geschäftsführer One Group.

Mit dem ProReal Private 3 legt die Hamburger One Group das dritte Private Placement im Rahmen ihrer "ProReal"-Serie auf. Die Vermögensanlage richtet sich wie die Vorgängerprodukte an semiprofessionelle Investoren und finanziert Wohnungsbauvorhaben in deutschen und österreichischen Metropolen.

Der ProReal Private 3 zeichne sich durch eine feste Laufzeit bis zum 31. Dezember 2026 bei einer laufenden Verzinsung von 7,0 Prozent pro Jahr aus, teilt die One Group mit. Bis zum 30. Juni 2022 erhalten Frühzeichner eine Verzinsung von 6,0 Prozent pro Jahr. Die Zinszahlungen erfolgen demzufolge vierteljährlich. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 200.000 Euro zuzüglich 1,5 Prozent Agio. Das geplante Emissionsvolumen liegt bei 15 Millionen Euro und kann auf bis zu 25 Millionen Euro aufgestockt werden. 

Das Vorgängerprodukt ProReal Private 2 konnte den Angaben zufolge innerhalb von neun Monaten mehr als 23 Millionen Euro einwerben und somit das geplante Platzierungsvolumen deutlich übertreffen.

Malte Thies, Geschäftsführer sowie Gesellschafter der One Group: „In den vergangenen Jahren haben wir uns als Anbieter von Vermögensanlagen auch für semiprofessionelle Investoren auf dem Markt etabliert. Die überaus erfolgreiche Platzierung des ProReal Private 2 belegt die konstant starke Nachfrage. Anleger sind auf der Suche nach stabilen Investments, die größtmögliche Solidität mit einer attraktiven Rendite verbinden. Im aktuellen Negativzinsumfeld rückt daher unsere erfolgreiche ProReal-Serie in den Fokus von Investoren.“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.