Anzeige
7. August 2014, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solarfonds: Neue Beteiligungsangebote Mangelware

Anbieter von Solarfonds können von der BaFin überprüfen lassen, ob die von ihnen geplanten Fonds aufgrund des Auslegungsschreibens von der KAGB-Regulierung ausgenommen sind. Neue Beteiligungsangebote sind allerdings Mangelware.

Photovoltaikanlagen

Bei Fotovoltaikanlagen ist die Einspeisevergütung in den vergangenen Jahren besonders stark gesunken.

Der Grund: Bei Fotovoltaikanlagen ist die Einspeisevergütung in Deutschland und vielen weiteren europäischen Staaten in den vergangenen Jahren besonders stark gesunken, sodass es zunehmend schwieriger geworden ist, Projekte zu finden, die sich für private Investoren rechnen.

Fotovoltaikanlagen nur noch selektiv interessant

Wurde Strom aus mittelgroßen Freiflächenanlagen in Deutschland vor vier Jahren noch mit 28 Cent/kWh vergütet, beträgt die Vergütung heute weniger als zehn Cent/kWh. Nach Einschätzung von Kellermann sind Fotovoltaikanlagen deshalb nur noch selektiv für Investoren interessant.

Dies bestätigen die Emissionshäuser: “Die sehr starke Kürzung der EEG-Vergütung hat zusammen mit der bereits vor einiger Zeit umgesetzten Streichung der Förderung von Ackerflächen dazu geführt, dass es im Moment sehr schwierig ist, an attraktive Projekte zu gelangen, bei denen die Darstellung eines ausgewogenen Chance-Risiko-Verhältnisses möglich ist”, erklärt Commerz-Real-Vorstand Frank Henes.

Begrenzung der Förderung

Zudem habe die Begrenzung der Förderung auf Solarkraftwerke bis maximal zehn Megawatt das Angebot an Projekten verknappt. Auch die Modulhersteller und Generalübernehmer stehen laut Henes vor der Herausforderung, die starken Kürzungen durch Preisreduzierungen aufzufangen: “Insofern sehen sich auch diese Marktteilnehmer verstärkt nach Projekten im Ausland um”.

Commerz Real ist eines der wenigen Fondshäuser, das derzeit noch einen Solarfonds im Vertrieb hat: Der CFB-Fonds 180 Solar-Deutschlandportfolio V investiert in acht Solarkraftwerke mit einer Gesamtnennleistung von 128,4 Megawatt Peak.

Seite zwei: Kaum Interesse an Solarfonds

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...