CFB-Fonds: Neue Mieter in Bad Homburg

Der CFB-Fonds 131 von Commerz Real hat rund 60 Prozent der Marienbader Höfe in Bad Homburg vermietet. Nachdem im vergangenen Jahr mit DVA, Milupa und der Personalberatung Dr. Würtele erste Mieter gewonnen werden konnten, kam kürzlich die Deutsche Leasing einschließlich Hexaware hinzu.

Im hessischen Bad Homburg (Foto: der „Weiße Turm“) konnte Commerz Real neue Mieter gewinnen.

Nach Angaben von Commerz Real bestehen mittlerweile Mietverträge für eine Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern.

Modernisierung geplant

Das Objekt soll nach dem Auszug der Amadeus Germany GmbH, der voraussichtlich im März erfolgt, technisch modernisiert und umgerüstet werden, um die Nutzung von Teilflächen durch mehrere Mieter zu ermöglichen.

Geplant ist, dass ein zweistelliger Millionenbetrag in Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen investiert wird. Anschließend sollen die neuen Mieter das Büroobjekt beziehen.

Die Marienbader Höfe sind Objekt des Immobilienfonds CFB-Fonds 131. Er wurde von der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Commerz Real AG, emittiert und wird von ihr verwaltet. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.