5. Juli 2016, 10:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bouwfonds plant weiteren Studentenwohnfonds

Bouwfonds Investment Management (Bouwfonds IM) plant, im Bereich Student Housing weiter zu wachsen. Derzeit befindet sich der zweite Studentenwohnfonds, der Bouwfonds European Student Housing Fund II, in Vorbereitung.

2016 Foto Martin Eberhardt-Kopie in Bouwfonds plant weiteren Studentenwohnfonds

Martin Eberhardt, Bouwfonds: “Nachfrage nach der Anlageklasse Student Housing ist nach wie vor hoch.”

Angestrebt wird ein Zielinvestitionsvolumen von 400 Millionen Euro – gelegen in den wirtschaftsstarken Metropolen und Universitätsstädten der Eurozone und Polen. Bouwfonds will sich dabei auf nachhaltige Investments in moderne Objekte an guten Standorten mit bezahlbaren Mieten fokussieren. Zudem soll der Investitionsfokus ausgeweitet werden, sodass der neue Fonds auch Objekte mit Betreibern erwerben kann. Für Bouwfonds wird dadurch der Marktzugang verbessert, da viele Objekte nur mit Betreiber erhältlich sind. Die prognostizierte Rendite (IRR) für den Bouwfonds European Student Housing Fund II soll bei 5,0 Prozent liegen.

“Pionier in diesem Segment”

“Die Nachfrage nach der Anlageklasse Student Housing ist unter institutionellen Anlegern unverändert hoch, wie wir aus zahlreichen Investorengesprächen wissen”, kommentiert Martin Eberhardt, Managing Director Client Relations bei Bouwfonds. “Mit unserem zweiten Fonds in diesem Bereich können wir den interessierten Investoren ein sehr gutes Produkt bieten. Bouwfonds ist ein Pionier im Segment Student Housing und hat sich in den vergangenen Jahren eine führende Marktposition und einen sehr guten pan-europäischen Track Record aufgebaut”, so Eberhardt weiter.

24 Projekte seit 2010 realisiert

Seit 2010 hat die niederländische Management Gesellschaft insgesamt 24 Studentenwohnobjekte mit einem Gesamtvolumen von 433 Millionen Euro angekauft. Die Objekte liegen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden und umfassen insgesamt rund 5.650 Wohneinheiten.

“Neben einem attraktiven Portfolio haben wir auch eine sehr gut gefüllte Akquisitions-Pipeline”, fügt Michiel Dubois, Managing Director Residential Real Estate bei Bouwfonds IM, hinzu. “Wir werden voraussichtlich noch dieses Jahr die 500-Millionen-Euro-Marke beim akquirierten Volumen im Segment Student Housing erreichen.”

Der erste Studentenwohnungsfonds von Bouwfonds, der Bouwfonds European Student Housing Fund I, ist seit Ende 2015 voll platziert und befindet sich kurz vor Abschluss seiner Investitionsphase. Diese soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Das Asset Management für diesen Fonds wird daher ab Ende 2016 in Übereinstimmung mit den Anlegern auf die Catella Real Estate AG übergehen. (fm)

Foto: Bouwfonds

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Defekte Produkte häufigster Schaden bei Bauprojekten

Auf großen Baustellen deutscher Unternehmen sind defekte Produkte und schlechte Qualitätskontrollen der häufigste Grund für einen Versicherungsschaden. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Allianz, die die Versicherung am Dienstag in München vorstellt.

mehr ...

Immobilien

DGB fordert unbefristete Mietpreisbremse

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hält die Beschlüsse der Großen Koalition zur Verlängerung der Mietpreisbremse bis 2025 für unzureichend. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte der “Neuen Osnabrücker Zeitung”: “Zwar ist die Einigung im Koalitionsausschuss ein Schritt in die richtige Richtung. Aber wir brauchen mehr. Die Mietpreisbremse sollte unbefristet und flächendeckend gelten.”

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Sachwertanlagen: Was wollen Sie wissen?

Zum 9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen trifft sich am 5. September wie immer um diese Jahreszeit eine hochkarätige Expertenrunde, um über die Gegenwart und Zukunft der Sachwertbranche zu diskutieren. Auch Cash.-Leser können sich wieder einmischen. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW erwirbt Wohnportfolio in Helsinki und Espoo für deutsches Individualmandat

Mit dem Erwerb von zwei modernen Apartmenthäusern in der Metropolregion Helsinki erweitert AEW seinen Wohnbestand in Richtung Finnland. Die knapp 90 vollvermieteten Einheiten verteilen sich dabei auf ein Objekt im stark wachsenden Teilmarkt von Jätkäsaari – im westlichen Teil der Innenstadt von Helsinki – sowie eine Liegenschaft im angrenzenden Espoo (Matinkyla).

mehr ...

Recht

Fliegende Dachziegel – Gebäudeeigentümer musste für Sturmschäden haften

Eigentümer einer Immobilie müssen ihr Objekt so absichern, dass es auch erhebliche Sturmstärken aushalten kann, ohne gleich die Allgemeinheit zu gefährden. Wenn sich bei einem Sturm bis zur Stärke 13 Dachziegel lösen und auf die Straße fallen, dann spricht zumindest der Anscheinsbeweis für einen mangelhaften Unterhalt des Gebäudes.

mehr ...