HCI Capital benennt sich in Ernst Russ AG um

Die ordentliche Hauptversammlung der HCI Capital AG hat die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Die Umfirmierung erfolgt nach Angaben des Unternehmens, um der Verlagerung des Schwerpunktes der Geschäftstätigkeit Ausdruck zu verleihen.

Die Unternehmensstrategie,sieht eine Stärkung der maritimen Dienstleistungssparte vor.
Die Unternehmensstrategie sieht eine Stärkung der maritimen Dienstleistungssparte vor.

Vorstand und Aufsichtsrat hatten der Hauptversammlung diesen Beschluss im Rahmen der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die eine Stärkung der maritimen Dienstleistungssparte und die Positionierung als Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt vorsieht, vorgeschlagen. Die Gruppe ist nicht mehr ausschließlich auf das vormalige Geschäftsmodell, das reine Emissionshausgeschäft, festgelegt.

HCI Capital hatte im April die Mehrheit der Anteile an der Reederei Ernst Russ erworben. Der Erwerb erfolgt mittels einer Sacheinlage, aufgrund derer das Grundkapital der HCI Capital AG um 6,2 Millionen Euro auf 32,4 Millionen Euro erhöht wurde.

Aufsichtsrat erweitert

„Die Reederei Ernst Russ ist eine der ältesten, international bekanntesten Hamburger Reedereien und besteht seit über 120 Jahren. Ihren Namen, der international für hanseatische Zuverlässigkeit, Standhaftigkeit und Qualität steht, möchten wir in diesem Sinne führen und fortführen“, sagte Jens Mahnke, Sprecher des Vorstandes.

Weiterhin wurde die Erhöhung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder von drei auf vier Mitglieder beschlossen. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Robert Lorenz-Meyer und Robert Gärtner. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.