„Abgabe des Performanceberichts ist freiwillige Selbstverpflichtung“

Im Mai 2014 hat der Sachwerteverband BSI seinen Leistungsbilanz- durch einen Standard für Performanceberichte ersetzt. Cash. sprach mit BSI-Hauptgeschäftsführer Eric Romba über die Erfahrungen.

Eric Romba vom BSI referiert zu aktuellen Auslegungsfragen des KAGB.
Eric Romba: „Es ist nicht möglich, die gesamte Branche zu disziplinieren.“

Cash.: Wie zufrieden sind Sie mit der Umsetzung des BSI-Standards?

Romba: Das funktioniert ganz gut. Die meisten Mitglieder haben ihre Berichte entsprechend angepasst. Es ist auch ein dynamischer Prozess. Wir haben nach den ersten Erfahrungen im vergangenen Jahr einige Anpassungen vorgenommen, sodass der Performancebericht nun noch präziser auf den gesetzlichen Berichtspflichten aufbaut und diese ergänzt.

Welchen Stellenwert hat der Performancebericht generell?

Der Fokus richtet sich zunehmend auf die Managementleistung, also die Ebene der KVG. Das ist vor allem bei den sogenannten Blind Pools von Bedeutung. Die singuläre Betrachtung einzelner Fonds ist kein Ausdruck für die Managementleistung. Die Performanceberichte sind aber nicht nur für das einzelne Unternehmen von Bedeutung, sondern werden von uns zum Teil auch in politischen Gesprächen verwendet.

Wird der BSI die Ergebnisse seiner Mitglieder zu einer Art „Branchen-Performance“ zusammenzufassen?

Wir sammeln die Daten unserer Mitglieder intern. Eine Veröffentlichung ist derzeit nicht vorgesehen. Daneben beobachten wir auch den Markt außerhalb des BSI. Dort findet der BSI-Standard immer mehr Berücksichtigung, aber längst nicht bei allen Anbietern oder nicht vollständig. Zu einer Reihe von Altfonds sind überhaupt keine Informationen verfügbar. Der BSI hat schon vor einigen Jahren mit hohem Aufwand eine entsprechende Untersuchung durchgeführt, aber für eine „Branchen-Performance“ fehlte die Informationstiefe. Es ist nicht möglich, die gesamte Branche zu disziplinieren. Das wäre nur durch eine gesetzliche Regelung möglich.

Seite zwei: „Der BSI-Standard ist ein Mindeststandard“

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.