„Aus deutlicher Schieflage zurück auf Kurs“

Die Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH hat für das Investitionsobjekt des von ihr übernommenen Wölbern-Fonds Holland 58 mehrere neue Mieter gefunden und den Fonds damit stabilisiert.

Portrait von Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Capital GmbH.: EUROPA, DEUTSCHLAND, HAMBURG, HAMBURG, 22.12.2016: Portrait von Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Capital GmbH. - Florian Sonntag -
Thomas Böcher, Paribus-Geschäftsführer: „Wieder über 81 Prozent vermietet.“

Zuletzt hat sich das niederländische Busunternehmen Qbuzz B.V. zum 1. Mai 2017 im Bürokomplex Le Carré in Zwolle eingemietet, teilt Paribus mit. Die angemietete Fläche umfasst rund 316 Quadratmeter und liegt in dem Teil des Gebäudekomplexes, in den die Achtundfünfzigste IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland GmbH & Co. KG investiert ist.

Der 2005 von der inzwischen insolventen Wölbern Invest initiierte Fonds wird seit 2014 von der Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH verwaltet. 2015 waren die zehnjährigen Verträge mit den Hauptmietern KPN Telekom B.V. und der Gemeinde Zwolle ausgelaufen. „Dank einer Reihe neuer Mietvertragsabschlüsse sind heute wieder über 81 Prozent der Büroimmobilie vermietet“, erklärt Thomas Böcher, Geschäftsführer von Paribus.

Größter Mieter: Die Polizei

Bereits zum 1. April 2015 war mit der niederländischen Sozialversicherungsbehörde ein Vertrag über rund 1.783 Quadratmeter Bürofläche für sechs Jahre geschlossen worden. Ebenfalls neuer und jetzt größter Mieter im Fondsobjekt ist seit September 2016 die nationale Polizei der Niederlande. Sie hat sich 9.607 Quadratmeter für zehn Jahre gesichert.

Darüber hinaus fanden einige kleinere Flächen und Garagenstellplätze neue Nutzer. Insgesamt umfasst die Fondsimmobilie rund 15.676 Quadratmeter Bürofläche sowie 191 Pkw-Garagenstellplätze.

„Es ist es uns gelungen, den Fonds aus einer deutlichen Schieflage zurück auf Kurs zu bringen. Mit einem Leerstand im Fondsobjekt von unter 20 Prozent befindet dieser sich jetzt in einer vergleichsweise stabilen wirtschaftlichen Situation“, sagt Michael Bohne, ebenfalls Geschäftsführer von Paribus. (sl)

Foto: Florian Sonntag

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.