Anzeige
14. Juni 2017, 16:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Aus deutlicher Schieflage zurück auf Kurs”

Die Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH hat für das Investitionsobjekt des von ihr übernommenen Wölbern-Fonds Holland 58 mehrere neue Mieter gefunden und den Fonds damit stabilisiert.

FSonntag CashMagazin 050 MG 0128 -Kopie in Aus deutlicher Schieflage zurück auf Kurs

Thomas Böcher, Paribus-Geschäftsführer: “Wieder über 81 Prozent vermietet.”

Zuletzt hat sich das niederländische Busunternehmen Qbuzz B.V. zum 1. Mai 2017 im Bürokomplex Le Carré in Zwolle eingemietet, teilt Paribus mit. Die angemietete Fläche umfasst rund 316 Quadratmeter und liegt in dem Teil des Gebäudekomplexes, in den die Achtundfünfzigste IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland GmbH & Co. KG investiert ist.

Der 2005 von der inzwischen insolventen Wölbern Invest initiierte Fonds wird seit 2014 von der Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH verwaltet. 2015 waren die zehnjährigen Verträge mit den Hauptmietern KPN Telekom B.V. und der Gemeinde Zwolle ausgelaufen. „Dank einer Reihe neuer Mietvertragsabschlüsse sind heute wieder über 81 Prozent der Büroimmobilie vermietet“, erklärt Thomas Böcher, Geschäftsführer von Paribus.

Größter Mieter: Die Polizei

Bereits zum 1. April 2015 war mit der niederländischen Sozialversicherungsbehörde ein Vertrag über rund 1.783 Quadratmeter Bürofläche für sechs Jahre geschlossen worden. Ebenfalls neuer und jetzt größter Mieter im Fondsobjekt ist seit September 2016 die nationale Polizei der Niederlande. Sie hat sich 9.607 Quadratmeter für zehn Jahre gesichert.

Darüber hinaus fanden einige kleinere Flächen und Garagenstellplätze neue Nutzer. Insgesamt umfasst die Fondsimmobilie rund 15.676 Quadratmeter Bürofläche sowie 191 Pkw-Garagenstellplätze.

„Es ist es uns gelungen, den Fonds aus einer deutlichen Schieflage zurück auf Kurs zu bringen. Mit einem Leerstand im Fondsobjekt von unter 20 Prozent befindet dieser sich jetzt in einer vergleichsweise stabilen wirtschaftlichen Situation“, sagt Michael Bohne, ebenfalls Geschäftsführer von Paribus. (sl)

Foto: Florian Sonntag

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Demografie: Was Finanz- und Versicherungswirtschaft tun müssen

Von den Herausforderungen des demografischen Wandels ist die gesamte Wirtschaft betroffen. In der Finanz- und Versicherungsbranche sind die Auswirkungen allerdings besonders gravierend. Ein Kommentar von Ulrike Hanisch, Campus Institut.

mehr ...

Immobilien

BGH: Kündigungsschutz für langjährige Mieter

Nach 37 Jahren in ihrer Wohnung sollen Mieter aus Bochum ausziehen – vor dem Bundesgerichtshof (BGH) wehren sie sich am Mittwoch um 10.00 Uhr gegen die Kündigung. Das Haus hatte bis 2012 der Stadt gehört, dann wurde es verkauft.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

NordLB: Sachsen-Anhalt könnte Anteile verringern

Im Ringen um eine Zukunft der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) hat Sachsen-Anhalt als Miteigentümer noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Es würden alle denkbaren Optionen geprüft, sagte Finanzminister André Schröder (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

Spahns Rentenvorstoß: “Mit vollen Taschen ist gut schenken”

Nicht nur aus den Reihen des Koalitionspartners SPD kommt Gegenwind für den jüngsten Vorstoß von Bundesgsundheitsminister Jens Spahn. Auch der DGB, der Sozialverband VdK und die Deutsche Rentenversicherung kritisieren Spahns Vorstoß, Kinderlose für höhere Rentenbeiträge zur Kasse zu bitten.

mehr ...