Anzeige
18. April 2017, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bouwfonds verkauft 17 Parkhäuser von Fonds zu Fonds

Der Assetmanager Bouwfonds Investment Management erwirbt 17 europäische Parkhäuser für 250 Millionen Euro für den offenen Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III. Sie stammen aus dem ersten Bouwfonds-Parkhausfonds.

Martin-Eberhardt Bouwfonds-IM in Bouwfonds verkauft 17 Parkhäuser von Fonds zu Fonds

Martin Eberhardt, Chef von Bouwfonds IM Deutschland, will weitere Parkhaus-Spezialfonds auflegen.

Die Parkhäuser liegen in Metropolen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien, teilt Bouwfonds mit. Verkäufer ist demnach im Rahmen eines Share Deals der Spezialfonds Bouwfonds European Real Estate Parking Fund (BEREPF I). Dieser wurde im Jahr 2005 aufgelegt und war der erste Fonds von Bouwfonds IM, der ausschließlich in Parkhäuser investiert war. BEREPF I habe nach zwölf Jahren das Ende seiner Laufzeit erreicht.

Der Mitteilung zufolge führte das Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield “einen klar definierten Verkaufsprozess” durch, für den es weltweit 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM, sagt: „Wir haben angesichts der Komplexität unserer Beteiligung sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“

Sieben der Parkhäuser liegen in Frankreich, davon drei in der Hauptstadt Paris. Vier Objekte befinden sich im Vereinigten Königreich, davon zwei im Großraum London, zwei weitere in den Niederlanden und eines in Spanien. Die drei deutschen Objekte liegen in Gelsenkirchen, Bonn und Passau. Insgesamt umfasst das Portfolio laut der Mitteilung rund 10.000 Stellplätze.

Martin Eberhardt, FRICS und Geschäftsführer von Bouwfonds IM Deutschland, kommentiert: „Die Nachfrage institutioneller Investoren nach Parkhausinvestments ist nach wie vor sehr hoch. Mit dem Ankauf des Portfolios ist der BEREPF III nun fast voll investiert und vollständig bei institutionellen Anlegern platziert. Wir arbeiten bereits an der Vorbereitung von weiteren Parkhausfonds.“ Der Mitteilung zufolge sind zwei weitere Spezialfonds für Institutionelle in Planung. (sl)

Foto: Bouwfonds

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit.

mehr ...

Immobilien

Immobilientransaktionen in Deutschland steigen weiter

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat den deutschlandweiten Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt im März 2017 untersucht und die Ergebnisse im aktuellen Investment Market Monthly veröffentlicht.

mehr ...

Investmentfonds

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

mehr ...

Berater

BGH-Urteil: Blindes Unterschreiben des Zeichnungsscheins nicht “grob fahrlässig”

Liest sich ein Anleger nach einer Beratung den Text des Zeichnungsscheines vor Unterzeichnung nicht durch und erkennt deshalb nicht die Diskrepanz zwischen Beratung und schriftlichen Angaben, kann man ihm keine “grobe Fahrlässigkeit” vorwerfen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Plausibilitätsprüfung: Das meinen die Anwälte wirklich

Zum Thema Plausibilitätsprüfung durch Anlagevermittler halten sich hartnäckig grundlegende Missverständnisse. Schuld daran ist auch die verkürzte Kommunikation mancher Juristen.

Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...