Publity verkauft weiteres Objekt aus dem Fonds Nr. 6

Die Publity AG aus Leipzig hat für den geschlossenen Publikums-AIF „Publity Performance Fonds Nr. 6“  einen 3.000 Quadratmeter großen Bürokomplex in Unterschleißheim (Landkreis München) veräußert.

Verkauftes Bürohaus in
Verkauftes Bürohaus in Unterschleißheim

Publity konnte in der knapp zweijährigen Haltedauer den Vermietungsstand der 545. Immobilie ihres Asset-Management-Portfolios deutlich verbessern und dadurch den Wert der Immobilie steigern, teilt das Unternehmen mit.

Erst vergangene Woche hatte Publity den Verkauf eines Gebäudes aus Fonds Nr. 6 gemeldet. Das nun veräußerte Objekt liegt im Münchener Vorort Unterschleißheim. Es wurde 2001 fertiggestellt und ist aktuell an fünf Mieter vermietet, so die Mitteilung. Zur Immobilie gehören zudem 49 PKW-Stellplätze.

„Mit Gewinn verkauft“

„Wir haben am Standort Unterschleißheim bereits einige Investments getätigt und konnten unsere Asset-Management-Kompetenz insbesondere auch in Randlagen von Metropolen weiter ausbauen. Auch bei der nun veräußerten Immobilie waren wir im Asset Management erfolgreich, zudem entwickelt sich der Standort insgesamt sehr positiv. So konnten wir auch diese Immobilie mit Gewinn verkaufen“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der Publity AG.

Genauere Angaben zum Ergebnis der Transaktion enthält die Mitteilung nicht. (sl)

Foto: Publity

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.