3. September 2018, 12:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HTB bringt wieder einen KG-Zweitmarktfonds

Die HTB Hanseatische Fondshaus GmbH aus Bremen hat einen weiteren Portfolio-Fonds aus ihrer Reihe der Immobilien-Zweitmarktfonds aufgelegt. Sie kehrt damit auch zu der ursprünglichen Rechtsform zurück.

Marco-Ambrosius-online in HTB bringt wieder einen KG-Zweitmarktfonds

HTB-Geschäftsführer Marco Ambrosius: “Vorteilhafte Risikomischung.”

Der Fonds „HTB 10. Immobilien Portfolio“ investiert im Schwerpunkt in den Zweitmarkt für Immobilienfonds, also in den (mittelbaren) Erwerb von Anteilen an bereits bestehenden geschlossenen Fonds. Er strebt ein Eigenkapitalvolumen von 15 Millionen Euro an. Die Mindestbeteiligung liegt bei 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Der Fonds wurde als Investment-Kommanditgesellschaft (KG) und damit in der für einen Publikums-AIF (Alternativer Investmentfonds) sonst vorherrschenden Rechtsform konzipiert. Anfang des Jahres hatte HTB erstmals einen geschlossenen Publikums-AIF als Investment-Aktiengesellschaft (AG) aufgelegt, der ebenfalls am Zweitmarkt für Immobilienfonds investiert.

Investition in zahlreiche Immobilien

„Wir kaufen vielversprechende Immobilienfondsanteile günstig ein und bündeln sie für unsere Kunden. Für den Anleger hat ein solcher Zweitmarktfonds mehrere Vorteile: Er investiert in zahlreiche, hochwertige Büro-, Einzelhandels-, Logistik-, Hotel- und Pflegeimmobilien und erhält gegenüber einem Einzelinvestment eine vorteilhafte Risikomischung“, erläutert HTB-Geschäftsführer Marco Ambrosius.

Das Konzept hat sich einer Mitteilung des Unternehmens zufolge in den vergangenen mehr als zehn Jahren bewährt. Die Ausschüttungen aller laufenden Immobilienzweitmarktfonds der HTB liegen demnach aktuell im Plan oder darüber.

Für das HTB 10. Immobilien Portfolio wird bei einer Grundlaufzeit bis Ende 2029 im mittleren Szenario ein Gesamtrückfluss an die Anleger (inklusive Rückführung der Einlage) vor Steuern von insgesamt rund 157 Prozent des angelegten Kapitals prognostiziert. (sl)

Foto: HTB

Mehr zum Thema Zweitmarkt:

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherung: Weitere Zinstalfahrt erwartet

Lebensversicherungskunden müssen sich nach einer kleinen Pause auf eine Fortsetzung der Zinstalfahrt einstellen. “Das jetzige Zinsniveau an den Kapitalmärkten erhöht den Druck auf die Unternehmen”, sagte der Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Guido Bader, der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...