4. September 2018, 18:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immac investiert erstmals in Irland

Der Pflegeheim-Spezialist Immac bringt zusammen mit seiner Schwestergesellschaft HKA Hanseatische Kapitalverwaltung den ersten geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger auf den Markt, der in Irland investiert.

 in Immac investiert erstmals in Irland

Eines der drei Pflegeheime in Dublin: Glengara Park.

Der Immac Irland Sozialimmobilien I Renditefonds investiert in drei Betriebsgesellschaften mit Pflegeeinrichtungen in Dublin/Irland, teilt das Unternehmen mit.

Das Investitionsvolumen des Fonds beträgt rund 38 Millionen Euro davon entfallen auf das Kommanditkapital rund 21 Millionen Euro. Anleger erzielen erstmals keine Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sondern aus Kapitalvermögen. KVG ist die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG, die mittelbar zu der Immac-Gruppe gehört.

Insgesamt 200 Pflegeplätze

Die Pflegeeinrichtungen Beechfeld Manor Nursing Home, Glengara Park Nursing Home und Mount Hybla Nursing Home seien am Markt etabliert und nachhaltig hoch ausgelastet. Sie befinden sich in sehr guten Lagen des Großraums Dublin und haben insgesamt eine Kapazität von 200 Pflegeplätzen mit einer Einzelzimmerquote von 98 Prozent.

“Mit der Gestattung des Vertriebs durch die BaFin zeigt Immac, dass sie gemeinsam mit der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG die Strukturierungskompetenz und Erfahrung aus 20 Jahren Investments in Sozialimmobilien erfolgreich in ein neues attraktives Investmentprodukt mit der Assetklasse Unternehmensbeteiligungen in einem neuen europäischen Markt überführt hat”, sagt Tim Sauer, bei Immac für Auslandinvestments zuständiger Geschäftsführer.

“Ich freue mich sehr, unsere weiteren Expansions-Pläne in Irland gemeinsam mit unserer Niederlassung in Dublin zu verfolgen und weitere Investitionsmöglichkeiten in diesem fundamental sehr interessanten europäischen Pflegemarkt für die Anleger von Immac AIFs zu realisieren”, so Sauer weiter. (sl)

Foto: Immac

Mehr zum Thema Pflegeimmobilien:

Deutsche Wohnen profitiert von Wohnungsknappheit in Metropolen

Immac erwirbt weiteres Pflegeheim

Pflegeimmobilien: Starkes Interesse der Investoren

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...