Delta Lloyd hat neuen Vorstandsvorsitzenden

Der Finanzdienstleister Delta Lloyd Deutschland, Wiesbaden, beruft zum 1. Oktober 2007 Christof W. Göldi (48) zum Vorstandsvorsitzenden. Göldi folgt auf Paul Medendorp, der diese Position seit dem Tod von Frans van de Veer im Januar stellvertretend übernommen hatte. Göldi war zuvor für die AXA Gruppe tätig. Zuletzt war er dort CEO der AXA Liability Managers Deutschland.

Christof W. Göldi ist ein erwiesener Kenner der Versicherungsbranche mit langjähriger Erfahrung im In- und Ausland. Der gebürtige Schweizer verbrachte einen Teil seiner Schulzeit in Neuseeland und absolvierte dort nach dem Abitur ein Studium der Betriebswirtschaft. Anschließend durchlief er in der Schweiz die Ausbildung zum Diplom-Versicherungsfachmann und zum Wirtschaftsinformatiker. Zusätzliches Management Know-how erwarb er an der französischen Business School Insead in Fontainebleau.

Seine Laufbahn in der Versicherungsbranche startete er bei der Schweizer Rück, wo er im Rückversicherungsgeschäft in Fernost tätig war. 1994 wechselte er zur General Re in Zürich. Hier führte er das weltweite Geschäft aus den Bereichen Marine, Offshore, Energy, Aviation und Space in einer neuen Einheit zusammen. Vier Jahre später wurde er dann zum Sprecher des Vorstands der österreichischen Tochtergesellschaft berufen, um das Geschäft in Osteuropa strategisch weiterzuentwickeln. 2001 folgte der Wechsel in die Konzernzentrale der AXA Gruppe nach Paris. Hier übernahm er wichtige strategische Aufgaben wie die Entwicklung neuer Wachstums- und Ertragfelder und die Unterstützung der zentraleuropäischen Tochterunternehmen bei der Umsetzung ihrer Strategie.

Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Weiterentwicklung der Wachstumsstrategie für Deutschland. 2004 wurde er zum CEO der AXA Liability Managers Deutschland in Köln berufen. Die AXA Liability Managers Deutschland ist innerhalb der AXA Gruppe für das Run-Off Management verantwortlich und bei der Abwicklung von Übernahmen und Verkäufen von zentraler Bedeutung. (dr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.