Deutscher Ring erweitert Riester-Angebot

Die Deutsche Ring Lebensversicherungs-AG hat mit der RingRiesterAktiv eine neue fondsgebundene Riester-Rente entwickelt. Investmentfonds-Partner der Versicherungsgesellschaft sind Fidelity, Pioneer und Baloise Fund Invest.

Je nach Risikobereitschaft können verschiedene Anlageformen von sicherheitsbewusst über konservativ bis hin zu chancenorientiert individuell ausgewählt und so die Möglichkeiten internationaler Aktienmärkte genutzt werden. Das eingezahlte Kapital ist dabei durch eine Beitragserhaltungsgarantie geschützt, so dass zum Rentenbeginn mindestens die eingezahlten Beiträge und die gewährten Zulagen zur Verfügung stehen. Um das aufgebaute Kapital zu sichern, kann ein Teil des Fondsguthabens in einen Garantiefonds von C-Quadrat umgeschichtet werden. Bei vorübergehender Arbeitslosigkeit bleibt die Altersvorsorge finanzierbar.

Bereits ab einem jährlichen Beitrag von 60 Euro werden staatliche Zuschüsse gewährleistet. Im Falle von länger dauernder Arbeitslosigkeit und dem Bezug von ?Hartz IV? wird das Rentenkapital nicht angerechnet und somit geschützt. Eine Nachversicherungsgarantie für die Zuzahlungsmöglichkeit von Einmalbeiträgen und individuellen Erhöhungen ermöglicht dem Kunden, die vollen staatlichen Zulagen auch bei schwankendem Jahreseinkommen zu erhalten. Bereits bei Antragsaufnahme kann mit dem Dauerzulagenantrag vereinbart werden, dass der Deutsche Ring für den Kunden die jährliche Beantragung der staatlichen Zulagen übernimmt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.