Anzeige
31. Januar 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neues Hausrat-Deckungskonzept

Die uniVersa Versicherungen, Nürnberg, offerieren mit topAktiv ein neues Zielgruppenkonzept zur Hausratversicherung. Besonders hervorgehoben wird vom Unternehmen, dass grobe Fahrlässigkeit ohne versteckte Höchstsätze und Summenbegrenzungen mitversichert seien. Im Schadensfall, etwa nach einem Wohnungsbrand, werden entstandene Hotelkosten bis zu 120 Tage übernommen. Bei Nichtinanspruchnahme von Hotelkosten zahlt die uniVersa auch dann, wenn die Betroffenen bei Freunden oder Familienangehörigen aufgenommen wurden.

Für junge Leute bis 27 Jahre bietet die Gesellschaft mit dem Tarif Young einen sehr preiswerten Einstieg. So gibt es bereits für 40,89 Euro Jahresbeitrag bis 25.000 Euro Versicherungsschutz inklusive Unterversicherungsverzicht, Überspannungsschäden und Fahrraddiebstahl.

Für Erwerbstätige und Senioren werden je zwei Deckungsvarianten angeboten. Im Exklusivschutz sind Leistungsextras wie beruflich genutzte Arbeitsräume, Rückreisekosten aus dem Urlaub und Wiederherstellungs-kosten privater Computerdateien mitversichert. Ebenso Diebstahl von elektrischen und optischen Geräten aus dem Kraftfahrzeug, zum Beispiel Handy, Digitalkamera, MDA oder mobiles Navigationsgerät. Ziehen Kinder in die erste eigene Wohnung, sind sie ein halbes Jahr über ihre Eltern kostenfrei versichert. Für ältere Menschen gilt auch einfacher Diebstahl von Gehhilfen, Rollstühlen, Hör- und Sehhilfen mitversichert. Weitere Besonderheit: Bei Diebstahl aus Krankenzimmern, Schiffskabinen und Zugabteilen gilt der Versicherungsschutz.

Darüber hinaus kann in jedes Deckungskonzept jährlich ein Haus- und Wohnschutzbrief eingeschlossen werden. Dann gibt es im Notfall einen 24-Stunden-Schlüsseldienst und Kostenbeteiligungen, bei Reparatur verstopfter Abflussrohre, defekter Elektroleitungen, Wasserspülungen oder Heizungsanlagen. Zudem werden auch die Kosten für eine Notheizung übernommen. Ebenfalls versichert ist die Schädlingsbekämpfung durch eine Fachfirma sowie das Entfernen von Wespen- und Hornissennestern sowie Bienenstöcken. Fallen Eltern wegen eines Unfalls oder einer Noteinweisung ins Krankhaus aus, werden notwenige Kinderbetreuungskosten übernommen.

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Digitalisierung: “Technische Infrastruktur wird Erfolgsfaktor”

Die Digitalisierung stellt Versicherer und Vertriebe vor enorme Herausforderungen. Denn neben dem Aufbau neuer IT-Strukturen oder effizienter Backend-Prozesse geht es auch um Prozesse zur Digitalisierung des Vertriebs und der Kundenbetreuung.

mehr ...

Immobilien

Brände zerstören Teile Kaliforniens – auch Thomas Gottschalks Haus betroffen

Gewaltige Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen vor den Flammen fliehen. Auch die Häuser zahlreicher Prominenter sind betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Die Bundesregierung mahnt die Finanzbranche, sich trotz jüngster Lichtblicke bei den Brexit-Verhandlungen auf einen möglichen ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU einzustellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...