Anzeige
1. November 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zurich übernimmt Real Garant vom ADAC

Der Schweizer Versicherer Zurich Financial Services Group hat über ihre deutsche Tochtergesellschaft Zürich Beteiligungs-AG in Frankfurt den Autogarantieversicherer Real Garant Versicherung AG vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC) übernommen. Der Kauf gilt rückwirkend zum 1. Januar 2007. Über den Verkaufspreis machten beide Parteien keine Angaben. Unter dem Vorbehalt der Erteilung der kartellrechtlichen Bewilligungen dürfte der Abschluss der Transaktion im vierten Quartal 2007 erfolgen, teilte die Zurich mit. Die BaFin hat ihre Genehmigung bereits erteilt.

Real Garant mit Sitz in Neuhausen der Nähe von Stuttgart, bietet Garantieversicherungen für Neu- und Gebrauchtwagen und erzielte 2006 in Deutschland einen Jahresumsatz von 45 Millionen Euro. Das Prämienvolumen dieses Marktsegments in Deutschland liegt nach Angabe der Zurich bei rund 225 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 76 Mitarbeiter und vertreibt ihre Policen hauptsächlich über ein Netzwerk von 4.000 Autohändlern. Neben dem Hauptmarkt Deutschland ist der Garantversicherer auch in Belgien, Österreich und Spanien vertreten.

Bereits Anfang April 2007 hatte die Zurich mit dem ADAC einen gemeinsamen Kfz-Versicherer, die ADAC Autoversicherungs-AG mit Sitz in München, gegründet. Die Gesellschaft bietet seit Anfang Oktober zwei Kfz-Tarife an. Zielgruppe für die Policen sind ausschließlich die 16 Millionen Mitglieder des Automobilclubs.(dr)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

BGH-Urteil zu Maklerhonoraren

Lange war unklar, wann Makler ein Erfolgshonorar von ihren Kunden verlangen können. Nun hat der BGH entschieden.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

3 Finanzmarkt-Szenarien für den Brexit

Die Brexit-Gespräche der vergangenen Wochen lassen vermuten, dass es eher unwahrscheinlich ist, wie geplant bis Ende Oktober zu einem Verhandlungsergebnis zu kommen. Eines der größten Probleme ist die Grenzfrage zwischen Irland und Nordirland. Es gibt drei Brexit-Szenarien mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die Finanzmärkte.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...