Anzeige
Anzeige
14. April 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebskanal Supermarkt: BVK reagiert

Der Bonner Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) hat die Pläne der Dortmunder Assekuranz verurteilt, Versicherungsprodukte in Filialen der Lebensmittelkette Aldi anbieten zu wollen und Widerstand angekündigt. Aus Sicht der Verbandsvertreter verstößt das Vorhaben der Dortmunder gegen das Versicherungsvermittlerrecht. Die strengen Qualifikationsanforderungen an die Versicherungskaufleute und die Informationsrechte der Kunden würden missachtet.Ähnlich hatte sichbereits der Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft (AfW), Berlin, geäußert. (cash-online berichtete hier).

?Die Gier nach Rendite kennt sowohl bei den Versicherern wie bei den Discountern keine Schmerzgrenze mehr. Für ihre Kundenjagd opfern die Signal Iduna und andere den millionenfach bewährten Vertrieb über ihre eigenen Versicherungsvertreter. Gleichzeitig verhöhnen sie die qualifizierten und beratungskompetenten Versicherungsvermittler. Uns reicht es jetzt!?, kommentiert BVK-Präsident Michael H. Heinz, dessen Verband eigenen Angaben zufolge rund 12.000 hauptberuflich und selbständig tätige Versicherungs- oder Bausparvermittler vertritt.

Der BVK werde ein Ranking aller Versicherungsunternehmen Deutschlands erstellen, in dem Kriterien wie Vertragstreue, Geschäftsgebaren gegenüber den Vermittlern sowie die Erfüllung rechtlicher Vorgaben, die sich aus dem Vermittlerrecht und dem novellierten Versicherungs-vertragsgesetz ergeben, für die Platzierung ausschlaggebend sein sollen. ?Diese Liste legen wir dann unseren Mitgliedern und den Vertretervereinigungen vor. Damit sie wissen, welchem Versicherer zu trauen ist. Denn der Versicherungsvertrieb gehört in die Hände gut ausgebildeter Versicherungskaufleute?, so Heinz weiter.

Wann mit der Veröffentlichung einer solchen Liste zu rechnen ist, konnte ein Verbandssprecher gegenüber cash-online allerdings noch nicht sagen. (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitale BU: Getsurance und RGA kooperieren

Das Berliner Insurtech Getsurance und der Rückversicherer Reinsurance Group of America (RGA) entwickeln gemeinsam digitale Versicherungsprodukte. Das erste Produkt, eine online abschließbare Berufsunfähigkeitsversicherung, soll im Juni auf den Markt kommen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia meldet steigende Umsätze

Der Immobilienkonzern Vonovia konnte erfolgreich in das Jahr 2017 starten, das Unternehmen profitierte vor allem von der Übernahme der österreichischen Konzerns Conwert. Für die kommenden Jahre plant Vonovia Investitionen in Milliardenhöhe.

mehr ...

Investmentfonds

G7-Gipfel: Trump konstruktiv?

Am 26. und 27. Mai findet im italienischen Taormina der G7-Gipfel statt. Ingo Mainert, CIO Multi Asset Europe Allianz Global Investors, stellt sich insbesondere die Frage, wie das Klima des Treffens durch die neuen Teilnehmer beeinflusst wird.

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Pensionskasse will Parkhäuser

Der Assetmanager Bouwfonds legt seinen vierten institutionellen Parkhausfonds auf. Der neue Fonds, der von Hansainvest als Service-KVG betreut wird, hat nur an einen einzigen Anleger.

mehr ...

Recht

Steuern sparen beim Immobilienkauf

Dr. Klein hat die wichtigsten Steuerspar-Tipps für Hauskäufer zusammengefasst und erklärt, welche Ausgaben Sie absetzen können. Bis zum 31. Mai erwartet das Finanzamt die Steuererklärung für 2016, die Arbeit könnte sich lohnen.

mehr ...