Anzeige
Anzeige
24. September 2010, 16:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Talanx-Umbau in den letzten Zügen

Drei Jahre nach der Übernahme des Kölner Versicherers Gerling schließt der Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling Leben- und Sach-Gesellschaften werden zum 1. Oktober neu aufgestellt. Die HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren.

Umbau-abschluss-richtfest-127x150 in Talanx-Umbau in den letzten ZügenIm März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der HG-LSH um. Ende Mai wurden die Spitzenpositionen im Geschäftsfeld Bancassurance und im neu geschaffenen Ressort für das Auslandsgeschäft besetzt. Nun sollen die Umwälzungen abgeschlossen werden.

Dabei gehen mit der Umfirmierung der HG-LSH in die Talanx Deutschland AG keinerlei personelle Veränderungen einher, die Führungsriege bleibt identisch: Vorstandschef ist Dr. Heinz-Peter Roß, der auch als Verantwortlicher des neu geschaffenen Ressorts „Retail Deutschland“ im Vorstand der Obergesellschaft Talanx AG sitzt. Der ehemalige Axa-Deutschland-Manager kam Mitte 2009 zu Talanx.

Spartenübergreifender Chief Operating Officer wird der ehemalige Volksfürsorge- und Generali-Chef Jörn Stapelfeld. Der Bereich Marketing und Produktmanagement wird von Gerhard Frieg, ehemals MLP-Vorstand, geleitet. Markus Drews, Gründer der Unternehmensberatung Smart Compagnie, verantwortet die Vertriebsressorts.

Mit Peter Klingspor, der sich um das Finanzressort kümmert, und Iris Klunk, die für Unternehmensentwicklung, Personalentwicklung, Kommunikation sowie das laufende Integrationsprojekt zuständig ist, sind lediglich zwei langjährige Mitarbeiter im künftigen Talanx-Deutschland-Vorstand vertreten.

Auch in den Vertriebsgesellschaften HDI-Gerling Leben Vertriebsservice und HDI-Gerling Vertrieb Firmen und Privat sollen die Vorstandspositionen in Zukunft einheitlich besetzt werden. Vorsitzender ist Markus Drews. Weitere Vorstandsmandate haben Walter Drefahl, Helmut Niesen und Kai Müller.

Kein Platz ist dagegen in der neuen Struktur für den bisherigen HDI-Direkt- sowie Firmen-und-Privat-Versicherungs-Vorstand Wolf-Uwe Dings und HDI-Leben-Vertriebsservice-Vorstand  Michael Böck. Beide verlassen den Konzern „im besten Einvernehmen“, wie Talanx mitteilt.

Die bisherigen Führungskräfte Michael Beetz, Thomas Emmert und Wolfgang Rüdt sollen künftig andere Aufgaben im Talanx-Konzern übernehmen. Für Beetz ist ein Vorstandsressort im zukünftigen IT-Dienstleister vorgesehen. Emmert soll als Vorstandssprecher in die künftige zentrale Servicegesellschaft Talanx Service wechseln. Rüdt ist in der Talanx AG die Aufgabe des Chefsyndikus zugedacht. (hb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. […] Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen | Mein besster Geldtipp — 27. September 2010 @ 00:06

  2. […] Talanx-Umbau in den letzten Zügencash-online.deDie HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren. Im März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der …Neuordnung: Talanx schließt Umbau abFinancial Times DeutschlandAlle 12 Artikel » […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen – cash-online.de | Deutschland ? — 24. September 2010 @ 18:11

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Fondspolicen: “Die Spanne ist beträchtlich”

Das Geschäft mit Fondspolicen bietet viel Potenzial – für Kunden und Versicherer. Dieses wird von deutschen Anbietern häufig aber verschenkt, wie eine Studie von f-fex zeigt. Cash. sprach mit CEO Dr. Tobias Schmidt.

mehr ...

Immobilien

Grundsteuer: IVD warnt vor Aufhebung der Umlagefähigkeit

Verschiedenen Medienberichten zufolge denken die SPD-Fraktionsvorsitzenden aus Bund und Ländern über eine Streichung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer nach. Vor diesem Vorhaben warnt der Immobilienverband IVD ausdrücklich.

mehr ...

Investmentfonds

Alan Greenspan: “Das ist eine giftige Mischung”

Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Fed warnt in einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNN vor den Folgen steigender Zinsen. Auch wenn das Ende des Zyklus noch nicht erreicht sei, würden uns keine guten Jahre erwarten.

mehr ...

Berater

Banken: “Rahmenbedingungen werden sicher nicht leichter”

Sinkende Erträge und hohe Kosten: Der Druck auf die deutsche Bankenlandschaft dürfte nach Ansicht der Unternehmensberatung Bain auch im kommenden Jahr nicht abnehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Wie teuer darf fiktive Schadensberechnung sein?

Nach einem Unfall kommt das Auto in die Werkstatt, die den Preis der Reparatur dann mit der Versicherung abrechnet – das ist ganz alltäglich. Was aber, wenn ein Geschädigter auf die Reparatur verzichtet? 

mehr ...