Anzeige
4. November 2011, 10:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Interview auf der DKM 2011 mit Thomas Grau, Allianz Lebensversicherung

Cash. interviewt Thomas Grau von der Allianz Lebensversicherung auf der DKM 2011.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Die Lebensversicherung – ein Produkt mit Potenzial

Nach Meinung von Thomas Grau ist vor allem die Lebensversicherung ein Produkt mit viel Wachstumspotenzial.
Durch den allgemeinen Trend hin zur Langlebigkeit steigt auch der Finanzierungsbedarf im Alter. Aus diesem Grund sieht er ebenfalls die Rentenversicherung mit lebenslanger Garantie ganz weit vorne im Produktspektrum.

Geringe Auswirkung der Rechnungszinsabsenkung

Bezüglich der Absenkung des Rechnungszinses erwartet Thomas Grau keine negativen Auswirkungen, da prinzipiell höhere Leistungen erbracht werden.
Für den Kunden zählt in erster Linie die Gesamtleistung, insofern spiele hier der Gesamtzins eine höhere Rolle als der Rechnungszins.

Äußeres Umfeld erzwingt Produktadjustierungen

Die großen Umwälzungen auf dem Versicherungsmarkt, insbesondere die bereits erwähnte Absenkung des Rechnungszinses und die Umstellung auf gleiche Tarife für Männer und Frauen, zwingt die Versicherer Produktadjustierungen vorzunehmen. Hierdurch wird sich die Produktlandschaft mittelfristig stark verändern.

Großes Potenzial sieht Thomas Grau bei dem zum 1. Juli 2011 lancierten Produkt Chance LifePortfolio, das folgende Stärken aufweist:

  • Es wird ein biometrischer Risikoausgleich durch den Lebensversicherer durchgeführt
  • Die Anlagestärke des Lebensversicherers wird genutzt

 

Darüber hinaus sieht er in der betrieblichen Krankenversicherung ein enormes Zukunftspotenzial. Der Vorteil dieser Art von Versicherung ist die unmittelbare Erfahrung der Leistung durch den Arbeitnehmer im Gegensatz zu der betrieblichen Altersvorsorge. Hier erfährt der Arbeitnehmer die Leistung erst, wenn er aus dem Berufsleben ausgeschieden ist.

Provisionsdeckelung überfällig

Besonders auf dem Krankenversicherungsmarkt hat es laut Thomas Grau in der Vergangenheit bei den Provisionen extreme Übertreibungen zu Lasten der Kunden gegeben. Die Allianz unterstütze deshalb die Initiative der Provisionsdeckelung.
Dies führe mittelfristig zu einer Marktstabilisierung und sei positiv für das Image der Branche.

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...