Makler setzen auf mobile Endgeräte mit Apps

Die überwiegende Mehrheit der Versicherungsmakler geht davon aus, dass iPads und Apps geschäftlich wie privat zunehmend genutzt werden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter den eigenen Vertriebspartnern zum Thema „Mobile Welt und Versicherungs-Apps“ der Dialog Lebensversicherung.

DialogDemnach erwarten 75,1 Prozent dies bei der geschäftlichen, 67,5 Prozent bei der privaten Nutzung von iPads. Bei der Nutzung von Apps erwarten 77,Prozent der Befragten eine Zunahme im geschäftlichen Bereich, 69,3 Prozent eine Zunahme im privaten Bereich.

Der zweite Teil der Befragung befasst sich mit den Angeboten der Dialog Lebensversicherung. Laut dem Versicherer belegten die Ergebnisse, dass die Vertriebspartner des Unternehmens an der Schwelle zur Nutzung des mobilen Internets in der täglichen Arbeitsroutine stünden. Genutzt werden vor allem die Rubriken News/Aktuelles (30,8 Prozent), Produktinhalte (23,2 Prozent), Tarifrechner (11,5 Prozent) und Ansprechpartner (ebenfalls 11,5 Prozent). Weitergehende Wünsche betreffen die einfache Berechnung beim Kunden und Tarif-Apps (12,5 Prozent).

„Wenn, wie unsere Vertriebspartner erwarten, der breite Durchbruch kommt, sind wir vorn mit dabei“, zeigt sich Hartwig Haas, Leiter Vertrieb/Marketing bei der Dialog zuversichtlich.

Der Versicherer sieht sich als Vorreiter der elektronischen Kommunikation mit dem Makler. Eigenen Angaben zufolge hat man al eines der ersten Versicherungsunternehmen mit der Durchführung von Online-Roadshows und -Schulungen begonnen, einen mobilen Internet-Auftritt eingeführt und eine Bedarfsrechner-App für die Absicherung biometrischer Risiken eingerichtet. An der Online-Befragung der Dialog zum Nutzungsverhalten nahmen 232 ihrer produktiven Vertriebspartner teil. Die Studienteilnehmer sind zum größten Teil (70 Prozent) in der Altersgruppe 36 bis 55 Jahre angesiedelt. (te)

Foto: Dialog

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.