Anzeige
19. November 2012, 15:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jedes vierte Unternehmen erwägt Einführung von Krankenzusatzschutz

Erst elf Prozent der Unternehmen in Deutschland bieten ihrer Belegschaft einen betriebliche Krankenzusatzschutz. In 23 Prozent der Betriebe wird derzeit mit dem Gedanken gespielt, einen Schutz einzuführen, ergab eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der CSS Versicherung, Vaduz.

53 Prozent der Unternehmen befürworten arbeitgeberfinanzierte LeistungenLaut der Umfrage, die bei 250 Unternehmen in Deutschland mit mindestens 500 Mitarbeitern durchgeführt wurde, sehen 53 Prozent der Betriebe ein arbeitgeberfinanziertes Angebot, wie eine Krankenzusatzversicherung, als wichtig oder sehr wichtig an. Dabei zeigt sich, dass dies insbesondere bei größeren Unternehmen ab 5.000 Mitarbeitern als bedeutend gesehen wird (61 Prozent, siehe Grafik).

Zudem bewerten drei Viertel (75 Prozent) der Unternehmen arbeitgeberfinanzierte Leistungen, wie eine Krankenzusatzversicherung, als wichtiges Instrument zur Bindung und Gewinnung von Mitarbeitern. Zwei Drittel (67 Prozent) werten diese als wichtiges Instrument für das Recruiting neuer Mitarbeiter. Darüber hinaus stufen 66 Prozent der Befragten Leistungen, die der Arbeitgeber bezahlt, als gutes oder sehr gutes Mittel ein, um die Motivation der Angestellten zu steigern.

Im Wettbewerb um hochqualifizierten Nachwuchs – dem „war for talents“ – müssten sich Unternehmen auf neue Ansätze zur Mitarbeitergewinnung und -bindung einstellen, begründet die CSS Versicherung die wachsende Nachfrage nach betrieblichem Gesundheitsschutz. Dieser ermöglicht den Mitarbeitern einen kostenlosen oder vergünstigten Zugang zu ambulanten und stationären Leistungen. (lk)

53 Prozent der Unternehmen befürworten arbeitgeberfinanzierte Leistungen

Grafik: CSS Versicherung AG

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Genau diesen Erfahrung machen wir bei unseren Firmenberatungen auch!

    Kommentar von Axel Junker — 28. November 2012 @ 16:26

  2. Die Einrichtung einer betrieblichen Krankenversicherung in Form einer privaten Krankenzusatzversicherung als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenkasse ist absolut sinnvoll. Allerdings wird das Leistungsspektrum dieser Tarife sehr häufig überschätzt.

    Kommentar von Thomas Ludolph Privamed24 — 20. November 2012 @ 08:55

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...