Erdland soll neuer GDV-Präsident werden

Dr. Alexander Erdland (60, Foto), Chef des Stuttgarter Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische, soll neuer Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) werden. Die Nominierung durch das GDV-Präsidium erfolgte einstimmig, teilte der Verband in Berlin mit.

Alexander Erdland
Alexander Erdland

Nach dem Willen des Präsidiums soll Erdland die Nachfolge von Verbandspräsident Rolf-Peter Hoenen (65) antreten. Hoenen führt die Interessenvertretung der deutschen Assekuranz seit November 2008 und möchte mit Ablauf der Wahlperiode am 14. November 2012 aus Altersgründen aus dem Amt scheiden.

Der GDV-Präsident wird vom Präsidium des Verbandes „aus dessen Mitte“ gewählt. Erdland gehört dem Präsidium seit 2007 an. Die Neuwahl werde am 14. November 2012 erfolgen, erklärte der GDV. (lk)

Foto: Wüstenrot & Württembergische

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.