Anzeige
Anzeige
23. Dezember 2013, 09:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bAV: “Gute Chancen für den Vertrieb”

Rainer Gebhart, Vertriebsvorstand bei den WWK Versicherungen, zieht trotz Niedrigzinsphase ein positives Fazit für das diesjährige Neugeschäft in der Altersvorsorge. Er führt dies vor allem auf die Fondspolice zurück, die der Markt gut aufgenommen habe.

Absicherung

“Die Niedrigzinsphase wird das Altersvorsorgegeschäft nicht einfacher machen. Dennoch sehen wir bei der betrieblichen und der geförderten Altersversorgung gute Chancen für den Vertrieb.”

Cash.: Das Umfeld für die Lebensversicherung war auch in diesem Jahr kein einfaches. Wie bewerten Sie vor diesem Hintergrund das Altersvorsorge-Neugeschäft der WWK in 2013?

Gebhart: Mit dem Neugeschäft bei der Altersvorsorge sind wir insgesamt zufrieden. Insbesondere werden Fondspolicen mit Garantiekomponenten weiterhin sehr gut nachgefragt.

Die WWK hat mehr als 40 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung von Fondspolicen und ist damit nicht nur einer der Pioniere auf diesem Gebiet, sondern gehört zweifelsohne zu den erfolgreichsten Anbietern solcher Vorsorgeangebote.

Deshalb ist es auch kein Zufall, dass mehr als 50 Prozent unseres Absatzes im Altersvorsorgesektor auf diese Produktkategorie entfällt.

Ihr Haus setzt dabei auf eine fondsgebundene Rentenversicherung auf Basis eines sogenannten iCPPI-Modells. Warum glauben Sie, dass dieser Garantiemechanismus die verunsicherten Kunden überzeugt?

Kunden wünschen sich von einem idealen Altersvorsorgeprodukt vier Dinge: Sicherheit, eine hohe Rendite, Flexibilität und möglichst geringe Kosten. Allerdings gibt es an den Kapitalmärkten keinen “free lunch”.

Die Hauptkosten von Garantieprodukten sind Opportunitätskosten beziehungsweise der entgangene Gewinn. Diese minimieren wir durch unser kundenindividuelles und börsentäglich arbeitendes Garantiesystem “WWK IntelliProtect”.

Das ist der entscheidende Vorteil gegenüber allen anderen fondsgebundenen Garantieprodukten. Eine Garantie allein sichert aber keine Performance.

Welche Möglichkeiten hat der Kunde, um bei der Fondsauswahl solide Renditen zu erzielen?

Auf der Anlageseite kann der Kunde im Rahmen des iCPPI-Garantiemechanismus aus einer Palette von 30 Investmentfonds, allesamt renommierte Fonds aus verschiedenen Assetklassen, wählen. So beteiligt sich der Kunde äußerst chancenreich am Produktivvermögen vieler Unternehmen.

Seite zwei: Dem Niedrigzinsdilemma entfliehen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Insurtechs: Friday und Friendsurance vereinbaren Kooperation

Der Berliner Online-Makler Friendsurance und der digitale Kfz-Versicherer Friday arbeiten künftig zusammen. Das teilen die beiden Insurtechs mit. Durch die Kooperation soll die Kfz-Versicherung demnach günstiger und kundenfreundlicher werden.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top Fünf Edelmetall-Fonds

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten steigt und damit auch die Nachfrage nach Edelmetallen, insbesondere Gold. Fonds bieten eine liquide Lösung für Anleger, die ihr Portfolio um Edelmetalle ergänzen wollen. Cash. hat die Bewertungen der Top Fünf Fonds von Morningstar und Citywire miteinander verglichen.

mehr ...

Berater

Netfonds erweitert Beraterplattform

Wie der Hamburger Maklerpool Netfonds mitteilt, hat er seine Beraterplattform Fundsware Pro ausgebaut. Demnach wurde das Analysetool “Tarifair” integriert, das den Vergleich alter und neuer Tarife im Kompositbereich nach Verbraucherschutzkriterien ermöglichen soll.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...