Anzeige
Anzeige
15. März 2013, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dialog Lebensversicherung: Brüß tritt Burchardis Nachfolge an

Oliver Brüß (47) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 Vorstand für Vertrieb, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Dialog Lebensversicherungs-AG. Der 47-jährige folgt auf Rüdiger R. Burchardi (64), der Ende des Jahres in den Ruhestand gehen wird. Der Aufsichtsrat hat Brüß in seiner Sitzung am 13. März zum Vorstand bestellt.

 Dialog Lebensversicherung

Oliver Brüß, Dialog Lebensversicherung

“Ich freue mich, dass wir mit Herrn Brüß einen Nachfolger gefunden haben, der innerhalb der Branche als hoch qualifizierter Experte geschätzt wird und zudem der Generali Deutschland Gruppe seit Jahren verbunden ist”, kommentiert Dr. Torsten Utecht, Aufsichtsratsvorsitzender der Dialog Lebensversicherungs-AG und Chief Financial Officer (CFO) der Generali Deutschland die Personalie.

Brüß war bereits von 2005 bis 2012 für die Generali Deutschland Gruppe , dort zuletzt als Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Central Krankenversicherung AG und der Envivas Krankenversicherung AG tätig.

Zwischenzeitlich war er für vier Monate Vorstand des Assekuradeurs Domcura. Zuvor agierte er Vorstandssprecher bei der Advocard Rechtsschutzversicherung AG sowie Leiter Maklervertrieb und Marketingdirektor bei der Volksfürsorge.

Mit der Umsetzung der strategischen Neuausrichtung der Central und der damit verbundenen Auflösung des Vertriebs- und Marketingressorts hatte Brüß die Generali Deutschland-Gruppe zum Ende des ersten Quartals 2012 auf eigenen Wunsch verlassen, um die Aufgabe bei Domcura zu übernehmen.

Burchardi ist seit 1997 für die Generali Deutschland Gruppe tätig. Als Organisationsdirektor der Volksfürsorge leitete er zunächst die Direktion Rheinland.

Ab Juni 2003 verantwortete er als Vorstandsmitglied das Ressort Vertrieb/Marketing/Öffentlichkeitsarbeit der Dialog Lebensversicherung. In seine Amtszeit und Verantwortung fiel die strategische Neupositionierung als Spezialversicherer für biometrische Risiken, mit Produkten, die ausschließlich über unabhängige Makler und Vertriebe verkauft werden.

 Dialog Lebensversicherung

Rüdiger Burchardi, Dialog Lebensversicherung

Laut Unternehmensmitteilung dankt der Aufsichtsrat dem Ende des Jahres scheidenden Burchardi bereits heute “ausdrücklich für sein langjähriges Engagement zum Wohle des Unternehmens sowie ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter”. (te)

Fotos: Dialog

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...