Ergo Direkt hilft Zahnarztkosten sparen

Der Direktversicherer bietet mit dem Vergleichsportal „Zahnkosten-Optimierer“ seit September 2012 einen kostenlosen Service, der es Verbrauchern ermöglichen soll ihre Zahnarztkosten zu reduzieren. Wie das Unternehmen mitteilt, konnten die Patienten bisher knapp 1,5 Millionen Euro einsparen.

„Aufwändige Sanierungen kosten leicht mehrere tausend Euro“, erklärt Peter M. Endres, Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt Versicherungen. „Ein Preisvergleich ist aber in der Regel nicht möglich.“ Bei den Patienten entstehe vielmehr der Eindruck, die Preise beim Zahnarzt seien nicht verhandelbar, so Endres weiter.

Kostenloser und anonymer Vergleich

Um mehr Transparenz zu schaffen, hat der Versicherer vor einem halben Jahr den Zahnkosten-Optimierer gestartet: Jeder kann über den Direktversicherer kostenlos und anonym Vergleichsangebote für eine notwendige Zahnbehandlung einholen.

So sollen sich bei aufwändigen Behandlungen mehrere Tausend Euro einsparen lassen. „Insgesamt hatten die Patienten bislang die Möglichkeit, knapp 1,5 Millionen Euro zu sparen“, freut sich Endres.

Teilnahme noch einfacher

Die Patienten müssen lediglich eine Kopie ihres Heil- und Kostenplans an den Direktversicherer senden.  Ergo Direkt holt dann anonymisiert über den Partner „2te-Zahnarztmeinung.de“ Vergleichsangebote von registrierten Zahnärzten aus der Region des Interessenten ein.

Inzwischen ist die Teilnahme noch einfacher geworden, so Ergo Direkt. „Die Interessenten können sich alle Unterlagen einfach als beschreibbares PDF-Dokument bei uns aus dem Internet herunter laden“, berichtet Endres. Seit Anfang März wird der innovative Service auch bundesweit im Fernsehen beworben. (jb)

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.