Anzeige
Anzeige
4. April 2013, 13:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VHV kreiert neue Produktlinie zur Absicherung Erneuerbarer Energien

Unter dem Titel “VHV Greenline” hat der Versicherer VHV eine neue Produktlinie auf den Markt gebracht, die Risiken im Zusammenhang mit dem Bau und Betrieb von Erneuerbaren Energien (EE) absichern soll.

Erneuerbare Energien: VHV kreiert neue Produktlinie zur Absicherung Wie das Unternehmen in Hannover mitteilt, biete man künftig eine gezielte Absicherung für komplexe Technologien im Bereich Solar, Biogasanlagen, Wasserkraftwerke, Kleinwind- und Geothermieanlagen. Bislang war die VHV nur mit einer Elektronikversicherung für Solar- und Biogasanlagen sowie Wasserkraftwerke im EE-Markt vertreten.

VHV versichert Errichtungsphase

Die neue “kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung” soll laut VHV Gefahren während der Errichtungsphase decken, wie etwa Diebstahl, Brand, Vandalismus oder Montagefehler.

Zudem beinhaltet die Produktlinie eine “Maschinen-, Elektronik- und Feuerversicherung für Sachwerte” sowie einen “Versicherungsschutz gegen Ertragsausfall”. Diese sollen vor finanziellen Verlusten schützen, wenn Schäden durch Feuer, Sturm, Schneelast, Hagel, Bedienungsfehler, Diebstahl oder Vandalismus entstanden sind. Sollte die Anlage keinen Strom mehr produzieren, sei auch der Ertragsausfall abgesichert, erklärt die VHV.

Im Bereich Biogas versichert die VHV künftig in der “Technik- und Ertragsausfalldeckung” neue Anlagen, die nicht älter als zwölf Monate sind.

Darüber hinaus übernimmt die “Betreiberhaftpflicht” der Greenline Haftungsrisiken, die aus dem Betrieb heraus entstehen und Dritte oder die Umwelt gefährden könnten.

Optionale Bausteine möglich

Durch optionale Bausteine, wie Betriebsunterbrechung, Mitversicherung von Lagerplätzen und Transportwegen oder eine Umweltschadenversicherung lasse sich der Schutz zusätzlich individualisieren, heißt es weiter.

Das VHV Greenline-Programm werde kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt, das heißt wenn durch den technischen Fortschritt neue Risiken entstehen, werde man neue Lösungen entwickeln und teils automatisch in bestehende Verträge integrieren, so die VHV. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...