18. März 2013, 12:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zurich ernennt neue Sach-Vorstände

Die Zurich Gruppe in Deutschland hat Nicole Weyerstall (42) zum 14. März 2013 als Vorstandsmitglied für den neugeschaffenen Geschäftsbereich “Mid-Market” innerhalb der Sachversicherung (General Insurance) ernannt. Zugleich ist Horst Nussbaumer (49) neuer Chief Operating Officer (COO) für das hiesige General-Insurance-Geschäft.

Horst Nussbaumer, Zurich

Horst Nussbaumer, Zurich

Wie der Versicherer in Bonn mitteilt, soll Weyerstall in ihrer neuen Rolle die Marktpositionierung von Zurich im Mid-Market-Geschäft “weiter ausbauen und strategisch vorantreiben”. Zum Bereich Mid-Market gehört laut Zurich insbesondere die Leitung für das Maklergeschäft für mittelständische Unternehmen.

Weyerstall kam 2009 zu Zurich Deutschland, wo sie zuletzt die Verantwortung für den Bereich Financial Lines sowohl im Segment Global Corporate Germany als auch General Insurance Germany inne hatte. Zuvor war die Rechtsanwältin sieben Jahre für AIG (heute Chartis) tätig, wo sie den Bereich Mittelstandskunden Financial Lines leitete.

Nussbaumer soll operatives Sachgeschäft leiten

Zurich-Mann Nussbaumer soll in seiner neuen Funktion als COO das operative Geschäft der Sachversicherungsparte im Vorstand verantworten. Er tritt die Nachfolge von Axel Schmitz (61) an, der im Vorstand der Zürich Beteiligungs-AG verbleiben soll und künftig “zentrale Projekte im Konzern” wahrnehmen werde, so Zurich.

Nussbaumer kam im April 2012 zu Zurich Deutschland, wo er die Position des Chief Claims Officer (CCO) Deutschland bereits interimsweise bis zum 31. Dezember 2012 übernommen hatte.

Sowohl Weyerstall als auch Nussbaumer berichten direkt an Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zürich Beteiligungs-AG. (lk)

Fotos: Zurich Gruppe Deutschland

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt immer mehr. Eine Entwicklung, die Anlegern dabei besonders zu Gute kommt, sind die Veränderungen bei der Verwaltung von Vermögen. Ist früher eine professionelle Vermögensverwaltung lediglich vermögenden Privatkunden vorbehalten gewesen, so ermöglichen Robo-Advisor nun auch Anlegern mit kleinem Vermögen die professionelle Geldanlage.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...