Neuer Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude

Mit einem neuen Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude baut der Arbeitskreis Beratungsprozesse sein Angebot im Gewerbesegment aus. Ab sofort steht ein neuer Risikoanalysebogen für die Versicherung von Geschäftsgebäuden kostenlos zum Download bereit.

Der Risikoanalysebogen soll die Erfassung des Risikos systematisieren, den Beratungserfolg optimieren und gleichzeitig Haftungsrisiken minimieren.

Gewerbliche Risiken stellen erhebliche Anforderungen an Fachwissen und Erfahrung, so der Arbeitskreis Beratungsprozesse in seiner aktuellen Mitteilung. Nur eine systematische Risikoanalyse könne gewährleisten, dass alle risikobestimmenden Faktoren erhoben werden. Hier setzt der Arbeitskreis Beratungsprozesse mit seinem neuen Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude an.

Dieser basiert demnach auf langjährigen Erfahrungen versierter Vermittler sowie fachlicher Expertise von Versicherungsunternehmen und soll Vermittlern Hilfestellung bei der Ermittlung aller relevanten Risiken bieten. Begleitend hat der Arbeitskreis Beratungsprozesse eine praxisorientierte Kurzanalyse entwickelt, die vor der Risikoanalyse im direkten Dialog mit dem Kunden ausgefüllt werden kann.

[article_line]

Die Risikoanalysen des Arbeitskreises Beratungsprozesse  sollen eine qualifizierte Beratung nicht ersetzen sondern vielmehr Präzisionswerkzeuge sein, mit dem Risiken sowie Wünsche zum Deckungsumfang systematisch herausgearbeitet und dokumentiert werden können, so der Arbeitskreis. Selbstverständlich gebe es keine Vorschriften, wie der Vermittler seine Beratung durchzuführen hat.

 

Seite zwei: Unterstützen statt gängeln

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.