Anzeige
Anzeige
15. Dezember 2014, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Indexpolicen-Kompromisslösung: Das Beste aus beiden Welten

Indexpolicen sollen frischen Wind in die Altersvorsorgelandschaft in Deutschland bringen. Ihr Anspruch ist es, sowohl den Sicherheitsbedürfnissen der Kunden zu entsprechen, als auch für die nötige Rendite in Zeiten niedriger Zinsen zu sorgen.

Indexpolice

Die neueste Kompromisslösung, die das Beste aus beiden Welten vereinen soll, kommt als sogenannte Indexpolice daher.

Je länger die Niedrigzinsphase andauert, desto stärker geraten alternative Produkte zur klassischen Lebensversicherung ins Blickfeld vorsorgewilliger Verbraucher. Allerdings haben die von den Versicherungsgesellschaften als attraktive Nachfolgelösungen propagierten fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen nach wie vor einen schweren Stand bei den Kunden in Deutschland.

Allgemeine Verunsicherung

So wies der branchenweite Absatz mit Fondspolicen auch im vergangenen Jahr ein dickes Minus auf. Experten führen die Aktien-Scheu der deutschen Sparer vor allem auf die Verwerfungen an den Kapitalmärkten zurück, die im Zuge der ersten Finanzkrise 2008 auftraten.

Die wenige Jahre später folgende Euro-Krise trug zusätzlich zur Verunsicherung bei, die bis heute nachwirkt. Immer mehr Versicherer feilen nun daran, ihre Produkte mit der “richtigen” Mischung aus attraktiven Gesamtverzinsungen und verlässlichen Garantieleistungen auszustatten.

Die neueste Kompromisslösung, die das Beste aus beiden Welten vereinen soll, kommt als sogenannte Indexpolice daher. Dabei soll der Kunde von der Kursentwicklung namhafter Aktien profitieren, die in einem der weltweit führenden Börsenindizes gehandelt werden.

Europa-Aktien im Fokus

Die meisten in Deutschland verfügbaren Indexpolicen investieren in den europäischen Aktienmarkt. “Das Index-Investment zieht in der Regel den Euro Stoxx 50 heran und partizipiert so von der Kursentwicklung der 50 führenden Unternehmen im Euroraum”, weiß Ellen Ludwig, Aktuarin und Geschäftsführerin des Hamburger Analysehauses Ascore Das Scoring. “Die im Index gegebene breite Diversifikation reduziert das Risiko im Vergleich zu Investments in einzelne Aktien.”

Seite zwei: Jährliches “Lock-in” sichert Kundenguthaben

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Schlecht recherchiert. Das Produkt wird hier leider falsch erklärt. Relevante Punkte wie in der regel fehlende Dividendenbeteiligung fehtl. Auch das der Cap in der Regel auf die Monatsrenditen greift und nicht auf die Jahresrenditen wird hier komplett außen vorgelassen.

    Kommentar von Produktmanager — 15. Dezember 2014 @ 09:21

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Insurtech-Boom: Versicherer geben sich gelassen

Die Mehrheit der deutschen Versicherer sehen die Konkurrenz durch Insurtechs nicht als Bedrohung für das eigene Geschäftsmodell. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Auf das disruptive Potenzial von Internet-Riesen wie Google oder Amazon blickt die Branche demnach mit größerer Sorge.

mehr ...

Immobilien

Vonovia will österreichischen Immobilienkonzern Buwog schlucken

Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will sich in einem Milliarden-Deal den österreichischen Rivalen Buwog einverleiben. Beide Unternehmen hätten eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, teilte Vonovia am Montag in Bochum mit.

mehr ...

Investmentfonds

Globale Trends auf dem ETF-Markt

ETFs waren bei Anlegern weltweit in 2017 stark gefragt, auch im November hat sich der Trend fortgesetzt. Besonders beliebt waren Aktien ETFs. Die Entwicklung auf den globalen ETF-Märkten im November und im bisherigen Jahresverlauf hat Amundi zusammengefasst.

mehr ...

Berater

Elke König als oberste Bankenabwicklerin in Europa bestätigt

Die frühere Chefin der deutschen Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Elke König, bleibt für fünf weitere Jahre oberste Bankenabwicklerin in Europa.

mehr ...

Sachwertanlagen

Dr. Peters kündigt weiteres Hotelprojekt an

Die Dr. Peters Group aus Dortmund hat ein Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf und der Messe erworben. Auf dem Grundstück sollen bis Mitte 2020 ein 3-Sterne-plus Hotel der Marke Holiday Inn Express und ein Parkhaus entstehen.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...