„Wertentwicklung jederzeit online einsehbar“

Cash. sprach mit Michael Rosch, Leiter Produktmanagement Leben der HDI Lebensversicherung, über die Gründe, eine indexbasierte Police auf den Markt zu bringen, seine Erwartungen an das Index-Konzept und die Frage, welche Zielgruppe mit dem Produkt angesprochen werden soll.

Michael Rosch, HDI Leben: „Die Kombination von derzeit sechs Indizes ermöglicht eine stärkere Streuung über Regionen und Branchen.“

Cash.: Bei Indexpolicen handelt es sich um eine relativ neue Produkt-Variante innerhalb der Lebensversicherung. Was hat HDI dazu bewogen, sich im Sommer mit einer indexbasierten Einmalbeitragspolice auf den Markt zu begeben?

Rosch: Zum einen wollen Kunden heute mehr denn je eine ertragsstarke und sichere Vorsorge für das Alter aufbauen – der Bedarf danach ist unbestritten. Allein der Mangel an echten Alternativen in Zeiten des Niedrigzinses lässt die Verbraucher zögern. Daher war unser Anspruch, unsere Produktpalette um eine Indexpolice zu ergänzen, wie sie derzeit kein anderer Mitbewerber bietet. Die TwoTrust Selekt Privatrente bietet eine Bruttobeitragsgarantie und eröffnet den Kunden Zugang zu den Renditechancen des Aktienmarktes.

[article_line]

Anders als die meisten Indexpolicen investiert ihr MultiSelekt-Konzept nicht nur in den europäischen Aktienmarkt, sondern auch in Indizes aus den USA und Japan. Warum haben Sie sich in Ihrem Konzept nicht allein auf den Euro Stoxx 50 beschränkt?

Je breiter eine Kapitalanlage aufgestellt ist, desto niedriger ist das Risiko starker Wertschwankungen. Deshalb haben wir uns entschlossen, bei den Indizes zu diversifizieren. Durch die Kombination von derzeit sechs Indizes erreichen wir eine stärkere Streuung über Regionen und Branchen. Dies führt letztlich zu einer stabileren Wertentwicklung für den Kunden.

Auch im Deckungsstock setzen wir auf Mischung und Streuung. Neben HDI Leben sind dort auch die PB Leben und die neue leben beteiligt – so sind drei finanzstarke Lebensversicherer im Talanx-Konzern in einer Indexpolice vereint. Damit steigern wir Sicherheit und Stabilität auch im Deckungsstock.

Seite zwei: „Stabilere Wertentwicklung für den Kunden“

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.