18. September 2014, 16:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo Direkt startet elektronische Unterschrift für Risikoleben-Tarife

Der Direktversicherer Ergo Direkt ermöglicht ab sofort den Online-Abschluss von Risikolebensversicherungen mittels elektronischer Unterschrift. Das Fürther Unternehmen plant, den Service künftig auch für weitere Versicherungstarife mit Gesundheitsfragen anzubieten.

Risikolebensversicherung: Ergo Direkt startet elektronische Unterschrift

Das neue Angebot trage der Entwicklung Rechnung, dass bereits zwei Drittel aller Versicherungsabschlüsse durch das Internet beeinflusst seien, sagt Ergo-Direkt-Chef Daniel von Borries.

Erstmals sei es bei Ergo Direkt möglich, eine Versicherung mit Gesundheitsfragen papierlos über das Internet zu beantragen, teilt das Unternehmen mit.

Die Schritte zum Online-Abschluss beschreibt Ergo Direkt so: Der Kunde gibt seine Daten online ein und beantwortet die Gesundheitsfragen. Danach wird ein QR-Code angezeigt. Diesen scannt der Kunde mit einem Smartphone ein. Daraufhin erscheint ein Unterschriftsfeld, auf dem er mit dem Finger oder einem dafür vorgesehen Stift unterschreiben kann.

Police binnen drei Werktagen beim Kunden

Der Versicherer betont, dass diese Unterschrift sicher und für Ergo Direkt verbindlich sei. Nutzt der Kunde ein touchfähiges Tablet soll das Unterschriftsfeld sofort auf dem Bildschirm vorhanden sein, ohne dass ein QR-Code angezeigt wird.

Nach der Überprüfung des Online-Abschlusses durch Ergo Direkt soll der Kunde die Versicherungspolice innerhalb von drei Werktagen per Post erhalten. Falls bei der Bearbeitung des Antrages noch Fragen auftreten, setze sich die Serviceabteilung von Ergo Direkt mit dem Kunden in Verbindung.

“Zwei Drittel aller Abschlüsse durch das Internet beeinflusst”

Das neue Angebot trage der Entwicklung Rechnung, dass bereits zwei Drittel aller Versicherungsabschlüsse durch das Internet beeinflusst seien, sagt Daniel von Borries, Vorstand der Ergo Versicherungsgruppe und Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt. Das Angebot solle in Zukunft auf weitere Versicherungstarife mit Gesundheitsfragen ausgeweitet werden. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

Auf dem Weg zur Arbeit Steuern sparen

Wer etwas für Klima und Umwelt tut, wird belohnt! Seit diesem Jahr sparen Arbeitnehmer beispielsweise Steuern, wenn sie den Weg zur Arbeit klimafreundlich zurücklegen. ARAG Experten verraten, wie das funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...