Anzeige
Anzeige
17. Dezember 2015, 09:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Betriebliche Krankenversorgung mit Online-Services ergänzen

Die Axa setzt in Großbritannien in Unternehmen mit einer betrieblichen Krankenversicherung das sogenannte “Axa Health-Gateway” ein. Dieses Online-Portal soll Mitarbeiter bei einer gesunden Lebensführung unterstützen.

Gastbeitrag von Michael Haas, Axa Krankenversicherung AG

Michael-Haas-Axa-bKV in Betriebliche Krankenversorgung mit Online-Services ergänzen

Michael Haas: “Die Erfahrungen in Großbritannien zeigen, dass ein substanzieller Anteil von Mitarbeitern das Angebot tatsächlich längerfristig nutzt und, dass damit bestehende Gesundheitsrisiken in der Mitarbeiterschaft messbar reduziert werden.”

Unternehmen erwarten zunehmend, dass Prozesse auch während der Vertragsphase möglichst papierlos und unbürokratisch ablaufen. Deshalb ist es wichtig, es den Firmen so einfach wie möglich zu machen, die betriebliche Krankenversicherung (bKV) einzuführen und zu verwalten.

Online-Gesundheitsservices für Mitarbeiter

Unternehmen können über das reine Versicherungsangebot hinaus allerdings noch mehr tun, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu steigern. Klar ist: Gesunde Mitarbeiter sind leistungsfähiger – sowohl körperlich als auch geistig.

Die Herausforderung besteht darin, sie zu motivieren, stärker auf die eigene Gesundheit zu achten. Hier kommt es vor allem auf eine zielgerichtete Ansprache und andauernde Motivation an. Auch hier schafft die Digitalisierung einen Ansatzpunkt mit großem Hebel.

Zum Beispiel können Online-Gesundheitsservices von jedem Versicherten stationär am PC und mobil genutzt werden. Sie lassen sich individuell konfigurieren und ausbauen. Der Mitarbeiter erhält Empfehlungen für Aktivitäten und gesundheitsbewusstes Verhalten.

Die Online-Portale sorgen dabei für Anreize, um persönliche Gesundheitsziele zu erreichen. Unter anderem in Großbritannien hat Axa erste sehr positive Erfahrungen mit Online-Tools gemacht.

Seite zwei: “Health age” berechnen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...