19. März 2015, 08:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Gewinne für den Kunden nach oben hin offen”

Warum setzen Sie ausschließlich auf den Dax und den EuroStoxx 50, schließlich ist gerade der Dax aktuell schon sehr teuer?

Die meisten Mitbewerber bieten sogar nur einen Index an, bei uns dagegen hat der Kunde die Wahl zwischen zwei Indizes. Uns war bei der Produktentwicklung vor allem der Dax wichtig, denn vielen Kunden ist der Dax vertraut, und die Unternehmen, die der Dax abbildet, sind ihnen geläufig. In der Tat hat sich der Dax in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt. Entscheidend für die Zukunft ist aber die Volatilität. Bedenken Sie, dass es sich bei Klassik modern um eine Rentenversicherung handelt, die über einen langen Zeitraum, oft 30 Jahre und länger, läuft. Da wird es noch viele gute Phasen mit Steigerungen geben, von denen die Kunden profitieren, während ein sinkender Dax keine Auswirkungen auf das Guthaben hat.

Aus Kundensicht sollten Produkte für die Altersvorsorge transparent und verständlich aufgebaut sein. Wie haben Sie diese Aspekte in Ihrem Produkt berücksichtigt?

Als Maklerversicherer haben wir großen Wert auf eine Vertriebsunterstützung gelegt, mit der Klassik modern transparent und einfach darstellbar ist. Unsere Beratungsunterlage ist ein einfacher Doppelseiter, anhand dessen Sie das Produkt komplett erklären können. Für maximale Transparenz sorgt unser Index-Simulator, ein einzigartiges Tool, mit dem man rückwirkend, basierend auf den heutigen Bedingungen, die Renditeergebnisse unterschiedlicher Laufzeiten simulieren und vergleichen kann. Es gibt auch einen kurzen Film, der dem Kunden auf unterhaltsame Weise und ohne “Börsen-Chinesisch” das Prinzip von Klassik modern darstellt.

Was raten Sie Kunden, die sich nicht sicher sind, ob sie eine indexgebundene Einmalbeitragspolice oder eine Fondspolice mit Garantie-Elementen abschließen sollen?

Beide Produkte sind grundverschieden, ich empfehle auf jeden Fall die Beratung bei einem erfahrenen Vermittler. Er wird seinem Kunden die geeignete Altersvorsorge empfehlen. Und, ganz gleich, ob es dann eine Indexpolice oder eine Fondspolice wird: Wir bieten in beiden Bereichen hervorragende Produkte an.

Interview: Lorenz Klein

Foto: Volkswohl Bund

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Versicherungsmarkt der Zukunft: Plädoyer für stationären Vertrieb

Wiederaufbau – Regulierung – Provisionsdeckelung – Digitalisierung – erneute Regulierung: Wie könnte der Markt der Versicherungsvermittlung in Zukunft aussehen? Wie könnte oder wie sollte sich ein Versicherungsvermittler der Zukunft aufstellen?

Teil eins des Gastbeitrags von Clemens M. Christmann und Thomas Schaefer, Die Personalexperten

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Brexit-Chaos hält die Zinsen niedrig

Eigentlich sollte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten. Nun wird eine Fristverlängerung angestrebt, doch auch der an den Finanzmärkten gefürchtete harte Brexit ist noch möglich. Wie sich all das auf die Bauzinsen auswirkt, erklärt Michael Neumann von Dr. Klein.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Christina Schwartmann verlässt BCA

Christina Schwartmann wird auf eigenen Wunsch zum 31. März aus dem Vorstand des Maklerpools BCA ausscheiden. Seit September 2014 verantwortete die Diplom-Mathematikerin das Ressort Informationstechnologie (IT).

mehr ...

Sachwertanlagen

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...

Recht

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage von Verbrauchern gegen ein Unternehmen scheitert vor Gericht an einer formalen Hürde. In Deutschland gibt es die Musterklage erst seit vergangenem November.

mehr ...