Digitalisierung: „Dem Wandel stellen“

Es gibt derzeit kaum eine Veranstaltung, auf der nicht von der Digitalisierung als Herausforderung von morgen die Rede wäre. Diese Revolution findet bereits heute statt.

Gastbeitrag von Dr. Alexander Erdland, Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Dr. Alexander Erdland: „Wir werden auch das Auto der Zukunft versichern.“

Die Digitalisierung verändert unsere Kommunikation mit dem Kunden immens, sie schafft neue Märkte, neue Produkte und neue Abläufe.

Bei der Versicherungswirtschaft denke ich da beispielsweise an den Vertrieb. Im Kfz-Bereich laufen inzwischen 17 Prozent aller Neuabschlüsse über den Direktvertrieb.

Hybrider Vertrieb

Und auch die klassische Vermittlung und Beratung bekommt immer stärker eine digitale Komponente. Da geht es nicht um Online oder Offline, sondern darum, beide Wege sinnvoll zusammenzubringen. Hybrider Vertrieb ist das Schlagwort.

[article_line]

Gleichzeitig sehen wir neue Produkte, zum Beispiel Kurzzeitpolicen, die über Apps für ein paar Cents gekauft werden. Unsere Kunden fordern zu Recht von uns, die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung für sie nutzbar zu machen.

Es geht aus Kundensicht nicht mehr zuvorderst um Produkte, sondern um Bedürfnisse, Zufriedenheit und die Behebung von „pain points“. Das stärkt die Loyalität der Kunden.

Digitalisierungsprojekte haben Priorität

Und die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten der Produktivitätssteigerung an der Wertschöpfungsstelle. Deshalb stehen Digitalisierungsprojekte in unseren Unternehmen und auch für meinen Verband ganz oben auf der Tagesordnung. Dazu gehört ganz selbstverständlich der Schutz von Daten und Kommunikation.

Seite zwei: Auto der Zukunft versichern

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.