Anzeige
13. Januar 2015, 16:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo weitet alternatives Garantiemodell auf bAV aus

Die Ergo Lebensversicherung hat ihr Alternativprodukt zur klassischen Lebensversicherung – die “Ergo Rente Garantie” – auf die betriebliche Altersversorgung (bAV) ausgeweitet. Die neue fondsgebundene Direktversicherung “Betriebs-Rente Garantie” kann um eine Erwerbs- oder Berufsunfähigkeitsabsicherung (EU/BU) ergänzt werden – vorausgesetzt der Arbeitgeber spielt mit.

Ergo weitet alternatives Garantiemodell auf bAV aus

Hauptsitz der Ergo Versicherungsgruppe in Düsseldorf.

Bislang sei der Erwerbsminderungsfall von der betrieblichen Altersversorgung kaum erfasst, obwohl dieser der häufigste Auslöser für Sozialhilfe sei, sagte Ergo Leben-Vorstand Frank Neuroth am Dienstag im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Pressevertretern.

Klassische BU stößt an ihre Grenzen

In der gesetzlichen Rentenversicherung sei der EU-Fall hingegen – wenn auch in geringer Höhe, wie Neuroth einschränkt – bereits berücksichtigt. Mit dem neuen Produkt wolle man nun die Lücke im privaten Bereich schließen, zumal die BU nicht in der Lage sei, so der Ergo-Vorstand, große Teile des noch unversorgten Marktes bedienen zu können.

Chef entscheidet über BU-Einschluss in der bAV

Die BU-/EU-Option gilt für Gruppenverträge ab zehn Personen. Das Besondere ist dabei laut Ergo: Unabhängig von ihrer Tätigkeit müssen die Versicherten keine Gesundheitsfragen beantworten und der Beitrag ist für alle Berufsgruppen gleich. Es gilt eine Wartezeit von fünf Jahren wie in der gesetzlichen Rentenversicherung, wodurch Antiselektionseffekte verhindert werden sollen.

Diese Effekte können auftreten, wenn in erster Linie Menschen mit Vorerkrankungen eine Direktversicherung mit BU- oder EU-Option abschließen. Auch deshalb überlassen die Ergo-Produktgestalter den Arbeitgebern die Hoheit über den Abschluss, das heißt der Mitarbeiter kann nicht eigenständig “antiselektieren”.

Anlagekonzept entspricht der Ergo Rente Garantie

Weiter berichten die Ergo-Verantwortlichen, dass das Anlagekonzept der Betriebs-Rente Garantie der im Juli 2013 eingeführten privaten Rentenversicherung Ergo Rente Garantie entspreche.

Dabei hat der Versicherte keinen Anspruch auf eine Grantieverzinsung, sondern lediglich auf den Rückerhalt der eingezahlten Beiträge, sofern das Fondsguthaben nach einer Mindestlaufzeit von 15 Jahren zu Rentenbeginn unterhalb der Beitragssumme liegt. Im Gegenzug sollen Versicherte stärker an positiven Zinsänderungen partizipieren und dadurch höhere Renditechancen wahrnehmen können. (lk)

Foto: Ergo

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...