Anzeige
6. Juli 2015, 07:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Riester-Renaissance durch Transparenz

Während die Effektivkosten der Riester-Rente im Marktdurchschnitt gesunken sind, hakt es immer noch bei der Transparenz der Produktinformationen und einem einheitlichen Berechnungsverfahren der Effektivkosten. Laut Branchenexperten erschwert dies den Vergleich zwischen den Anbietern.

Riester

Damit sich die Hoffnung auf eine “Riester-Renaissance” tatsächlich erfüllen kann, bedarf es erst einmal eines “Riester-Relaunchs”. “

Die Branche hat verstanden, dass kein Weg an niedrigeren Kosten, insbesondere Abschlusskosten, vorbeigeht. Dies legt eine aktuelle Studie des ITA Institut für Transparenz im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersversvorsorge (DIA) zu den Auswirkungen des LVRG nahe.

Kosteneinsparung hält Schritt mit Verfall der Zinserträge

Demnach haben es die Anbieter durch Kostensenkungen verhindern können, dass die garantierten Ablaufleistungen bei klassischen Privat- und Riester-Renten nicht stärker gesunken sind, als es aufgrund der Niedrigzinsphase eigentlich der Fall sein müsste.

Mit anderen Worten: Offenbar kann die Kosteneinsparung bei Riester-Produkten mit dem Verfall der Zinserträge Schritt halten, sodass der Kunde die Niedrigzinsphase nicht so stark zu spüren bekommt.

“Die Effektivkosten sind im Marktdurchschnitt gesunken. Nicht sehr viel, aber doch um fast fünf Prozent. Das ist gut. Die Richtung stimmt”, resümiert Marktanalyst Dr. Mark Ortmann, Geschäftsführer des ITA.

Transparentere Produktinformationen

Ein weiterer Treiber, um den Trend zu günstigeren Riester-Produkten zu forcieren, ist aus Sicht von Ortmann, dass die Produktinformationen transparenter werden.

“Wenn die Effektivkosten einheitlich berechnet werden und an prominenter Stelle gezeigt werden, können Kunden die Höhe der Kosten bei der Produktauswahl berücksichtigen.”

Dies sollte, prognostiziert der ITA-Analyst, “Druck auf die Höhe der Kosten ausüben”. Zudem würden sich gerade verschiedene Anbieter aus dem Online-Geschäft auf den Versicherungsmarkt “stürzen”.

Auch dies werde zu einer höheren Transparenz und damit sinkenden Kosten beitragen, glaubt Ortmann, was schließlich zu einem verbesserten Image der Riester-Rente führen könnte.

Seite zwei: Hoffnung auf eine “Riester-Renaissance”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Warren Buffett zum Tod von Jack Bogle

Der Erfinder des Index Investing, Jack Bogle, ist gestern verstorben. Gegenüber dem US-Medienportal CNBC äußerten sich Akteure der Wall Street und berühmte Investoren wie Warren Buffett zum Tod Bogles und hoben seine Verdienste hervor.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...