22. Dezember 2016, 10:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die belastbarsten BU-Versicherer

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat für ihre Studie “BU-Stabilität 2016” insgesamt 57 Unternehmen unter die Lupe genommen. Sie soll Kunden und Vermittlern zeigen, welche Versicherer für langfristig verlässliche Konditionen und damit für Zukunftsfähigkeit stehen.

Shutterstock 540813949 in Die belastbarsten BU-Versicherer

Schwindet die Arbeitskraft, schützt eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) vor den finanziellen Folgen.

44 Gesellschaften erhielten eine Gesamtbewertung. Davon erreichte gut jede vierte einen Platz in der Spitzengruppe. An dreizehn Versicherer konnten laut Franke und Bornberg nur Teilbewertungen vergeben werden, weil wesentliche Daten bezüglich Prämienkalkulation, Annahmegrundsätzen oder Bilanzkennzahlen nicht ermittelt werden konnten.

Neben einer Prüfung der Kundenorientierung sowie der Arbeitsprozesse vor Ort standen Stabilität und Nachhaltigkeit der Geschäftsentwicklung im Fokus der Untersuchung. Im Bereich “Finanzielle Stabilität” konnten die meisten Versicherer punkten. Hier hat Franke und Bornberg vor allem Unternehmenskennzahlen bewertet. 18 Gesellschaften erreichten mindestens 75 Prozent, weitere 14 mindestens 70 Prozent. Kein einziges Unternehmen, für das Kennzahlen ausgewertet werden konnten, lag unterhalb der Schwelle von 50 Prozent.

Index als Stabilitäts-Indikator

Für jedes Wertungskriterium hat Franke und Bornberg eine Kennzahl im Bereich zwischen 0 und 100 (100 = Maximalerfüllung) ermittelt – als Maßstab für die Fähigkeit eines Unternehmens, sein BU-Geschäft langfristig stabil betreiben zu können. Der Stabilitätsindex zeigt für jeden Teilbereich sowie für die Gesamtwertung das Verhältnis von erreichter Punktesumme zu möglicher Punktesumme.

Die Ergebnisse der Teilbereiche wurden nach Angaben des Unternehmens gewichtet und zu einem Gesamtindex zusammengeführt. Dieser Index sei ein wichtiger Indikator für langfristige Stabilität im Geschäftsfeld Berufsunfähigkeit.

Die zwölf Bestplatzierten im Überblick:

2016-12-21 FuB PM Studie Stabilitaet in Die belastbarsten BU-Versicherer

(kb)

Foto: Shutterstock

Tabelle: Franke & Bornberg

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...