Die belastbarsten BU-Versicherer

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat für ihre Studie „BU-Stabilität 2016“ insgesamt 57 Unternehmen unter die Lupe genommen. Sie soll Kunden und Vermittlern zeigen, welche Versicherer für langfristig verlässliche Konditionen und damit für Zukunftsfähigkeit stehen.

Schwindet die Arbeitskraft, schützt eine Berufsunfähigkeits-versicherung (BU) vor den finanziellen Folgen.
Schwindet die Arbeitskraft, schützt eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) vor den finanziellen Folgen.

44 Gesellschaften erhielten eine Gesamtbewertung. Davon erreichte gut jede vierte einen Platz in der Spitzengruppe. An dreizehn Versicherer konnten laut Franke und Bornberg nur Teilbewertungen vergeben werden, weil wesentliche Daten bezüglich Prämienkalkulation, Annahmegrundsätzen oder Bilanzkennzahlen nicht ermittelt werden konnten.

Neben einer Prüfung der Kundenorientierung sowie der Arbeitsprozesse vor Ort standen Stabilität und Nachhaltigkeit der Geschäftsentwicklung im Fokus der Untersuchung. Im Bereich „Finanzielle Stabilität“ konnten die meisten Versicherer punkten. Hier hat Franke und Bornberg vor allem Unternehmenskennzahlen bewertet. 18 Gesellschaften erreichten mindestens 75 Prozent, weitere 14 mindestens 70 Prozent. Kein einziges Unternehmen, für das Kennzahlen ausgewertet werden konnten, lag unterhalb der Schwelle von 50 Prozent.

Index als Stabilitäts-Indikator

Für jedes Wertungskriterium hat Franke und Bornberg eine Kennzahl im Bereich zwischen 0 und 100 (100 = Maximalerfüllung) ermittelt – als Maßstab für die Fähigkeit eines Unternehmens, sein BU-Geschäft langfristig stabil betreiben zu können. Der Stabilitätsindex zeigt für jeden Teilbereich sowie für die Gesamtwertung das Verhältnis von erreichter Punktesumme zu möglicher Punktesumme.

Die Ergebnisse der Teilbereiche wurden nach Angaben des Unternehmens gewichtet und zu einem Gesamtindex zusammengeführt. Dieser Index sei ein wichtiger Indikator für langfristige Stabilität im Geschäftsfeld Berufsunfähigkeit.

Die zwölf Bestplatzierten im Überblick:

2016-12-21_FuB_PM_Studie_Stabilitaet

(kb)

Foto: Shutterstock

Tabelle: Franke & Bornberg

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.